Die besten WordPress Plugins

Wie genial Open Source Projekte sind, wird mir immer wieder klar, wenn ich eine neue Seite mit meinem Lieblings-CMS WordPress aufsetze: Einfache Installation, grandiose Auswahl an kostenlosen und Premium WordPress Themes, haufenweise geniale Plugins zur Erweiterung und Modifikation. So schnell und einfach konnte man vor ein paar Jahren noch keine professionelle Webseite aufsetzen.

Mittlerweile ist WordPress im CMS-Markt angekommen, längst werden nicht nur noch Blogs damit betrieben:

  • Mit über 60% Marktanteil im Bereich der Content-Management-Systeme ist WordPress unangefochtener Spitzenreiter. Abgeschlagen auf Platz 2 liegt Joomla mit lediglich 9% des CMS-Markts. Drupal an dritter Stelle hat noch 5,5% Marktanteil.
  • 21,2% aller Webseiten im Internet laufen auf WordPress!
  • Es gibt 28.788 kostenlose Plugins für fast alle Zwecke im WordPress Plugin Directory.

Wenn man ein paar Punkte beachtet, ranken diese sogar hervorragend in den Suchmaschinen! Daher stelle ich euch hier meine Lieblingsplugins vor:

WordPress SEO Plugin by Yoast

Das Plugin von yoast löst nahezu alle Schwächen in Sachen SEO die WordPress noch hat:
WordPress SEO Premium by Yoast Sie können Titel umschreiben und Meta-Descriptions individuell vergeben oder automatisch generieren lassen. Das Plugin implementiert automatisch den korrekten Canonical-Tag und sie sollten damit Archiv-, Tag- und Kategorieseiten auf noindex setzen, da diese aus Sicht der Suchmaschine bei kleinen Seiten häufig keinen Mehrwert liefern. Schließlich handelt es sich um eine Listung der selben Inhalte, bloss mit einer anderen Sortierung und Filterung. Zudem kann man die Webmaster Tools Verifizierung direkt eingeben, ebenso wie den Tracking-Code beispielsweise für Google Analytics. Damit das alles noch nicht genug ist, generiert das SEO-Plugin von Yoast auch noch eine Sitemap XML, zeigt SERP-Snippet-Verschauen an und kann Breadcrumbs erzeugen, sowie den RSS-Feed pimpen und sogar den Hinweis auf WordPress aus dem Quelltext entfernen. Neuerdings kann man auch Facebook, Twitter und Google+ Daten in den Header integrieren und das Autoren-Archiv um die Autoren-Informationen von Google+ erweitern.

SEO Friendly Images

Fügt automatisch alt- und title-Attribute in sämtliche Bilder ein. Konfigurierbar und sehr nett :)
http://www.prelovac.com/vladimir/wordpress-plugins/seo-friendly-images

Yet Another Related Posts Plugin

YARPP verlinkt automatisch passende Artikel am Ende jeder Seite. Richtig genial für eine optimierte interne Verlinkung. Ausführlich dokumentiert und konfigurierbar.
http://wordpress.org/plugins/yet-another-related-posts-plugin/

WP Super Cache oder W3 Total Cache oder hyper cache

Eines der drei Plugins sollte man installieren, um die Ladezeiten der Seite zu verbessern. Welches davon muss man selbst ausprobieren, derzeit neige ich zu hyper cache oder W3 Total Cache, je nach Seitengröße. http://ocaoimh.ie/wp-super-cache/ oder http://www.w3-edge.com/wordpress-plugins/w3-total-cache/ oder http://wordpress.org/extend/plugins/hyper-cache/
Ich setze mittlerweile W3 Total Cache in Kombination mit dem varnish cache ein. Macht das Backend langsam, dafür die Seite für den Nutzer wirklich deutlich schneller :)

Table of Contents Plus

Mein neues Lieblingsplugin: Erstellt automatisch ein Inhaltsverzeichnis mit Textankern, die dann für die Suchergebnisse wie bei Wikipedia als Schnelleinstieg dienen und dem Leser sowohl eine klasse Übersicht, als auch eine angenehme Navigation bietet. Sehr schön konfigurierbar und stabil. Das Inhaltsverzeichnis in diesem Beitrag wurde auch von TOC+ generiert und führt mittlerweile sogar zur Darstellung von Sitelinks!

Sitelinks bei WordPress Plugins

http://dublue.com/plugins/toc/

Dean’s Permalinks Migration

Sollen die Permalinks eines WordPress-Blogs nachträglich geändert werden, kommt es mit diesem Plugin nicht zu 404-Fehlern wegen nicht erreichbarer URLs. Irgendwie gibt’s das Plugin nicht mehr im WordPress Repository, daher der Download bei mir: http://www.search-one.de/downloads/permalinks-migration-plugin-for-wordpress.zip

404 Redirected

Ein sehr nützliches Plugin, insbesondere beim Reanimieren von Expired Domains! Listet alle eingehenden Anfragen auf, welche 404-Fehler erzeugen und bietet die Möglichkeit diese entsprechend weiterzuleiten. Leider ohne Möglichkeit für Bulk-Aktionen mehrerer URLs.
http://www.weberz.com/plugins/404-redirected/

Simple Yearly Archive

Ein sehr nützliches Plugin um ein Gesamtarchiv aller Blogbeiträge auf einer Seite zu generieren. Schön als Übersicht und für den internen Linkfluss. Kann man sogar als 404 Fehlerseite nehmen mit etwas Content darüber… Wie sowas aussieht, kann man sich hier anschauen. (Wichtig, die Seite auf noindex stellen!)
http://www.schloebe.de/wordpress/simple-yearly-archive-plugin/

Comments Evolved for WordPress

Das Comments Evolved for WordPress Plugin ist eine sehr gute Möglichkeit, externe Kommentarsysteme in WordPress zu verwenden. Das Besondere für mich dabei ist, dass man direkt Google+ Kommentare verwenden kann, ebenso wie man das bereits von Facebook kannte. Daneben gibt es natürlich noch Unterstützung für Disqus, WordPress Kommentare und Trackbacks Diese können dabei sogar parallel eingesetzt werden!
http://wordpress.org/plugins/gplus-comments/

Weitere nützliche Plugins, welche ich im Einsatz habe:

Jetpack von WordPress.com

Geniales Plugin, welches die Features von WordPress.com in jeden selbst gehosteten Blog integriert.
http://wordpress.org/extend/plugins/jetpack/

Anti-Spam Plugins

Akismet überprüft mittels des Akismet-Web-Service neue Kommentare auf Spam. Hierfür benötigt man einen API Key von Akismet. Dies erspart enorm viel Zeit in der Moderation von Kommentaren. http://akismet.com/

Auf Grund der Datenschutzprobleme von Akismet im deutschsprachigen Raum werden im FAQ-Artikel von WordPress Deutschland Alternativen zu Akismet genannt. Von diesen Alternativen seien an dieser Stelle AntiSpam Bee und Defensio erwähnt.

Akismet untersucht einen Kommentar nach möglichem Spam. Um dies zu bewerkstelligen muss dieser Spamschutz einige Daten zu einem Server in die USA übermitteln. Etwas Derartiges darf nur dann durchgeführt werden, wenn auf dieses Vorgehen in der Datenschutzerklärung explizit hingewiesen wird. Sollte diese fehlen, so muss das Plugin deaktiviert werden.

Contact Form 7

Ein einfaches Kontaktformular kann hiermit schnell und einfach zusammengebaut und in der Seite eingebaut werden.
http://contactform7.com/

Mailpoet

Sehr nettes Newsletter-System, das komplett in WordPress integriert ist. Einfach in Betrieb zu nehmen und trotzdem mit sehr vielen Funktionen.
http://www.mailpoet.com/

Mailpoet – Contact Form 7 Integration

Mit diesem Plugin kann man in die Kontaktformulare sehr einfach eine Option zum abonnieren des Newsletters über Mailpoet integrieren.
https://github.com/BFTrick/mailpoet-contact-form-7

Quote Comments

Für eine anständige Diskussion in den Kommentaren, einfach verschachtelte Kommentare aktivieren und mittels diesem Plugin eine Zitatfunktion hinzufügen.
http://noscope.com/journal/2008/12/quote-comments-javascript-plugin-for-wordpress

Really Simple CAPTCHA

Schönes und einfaches CAPTCHA-Plugin. Sehr zu empfehlen für Contact Form 7.
http://ideasilo.wordpress.com/2009/03/14/really-simple-captcha/

BackWPup – Backup Lösung

Richtig nettes Plugin um WordPress-Backups zu erstellen. Man kann diese einfach anlegen und konfigurieren und dann automatisch im Hintergrund laufen lassen. Bietet sogar Dropbox Support an. Sehr zu empfehlen! BackWPup ist die All-in-One Backuplösung für WordPress.
https://marketpress.de/product/backwpup-pro/

Hupso Share Buttons for Twitter, Facebook & Google+

Integriert den Google +1 Button, Twitters Tweet This Button und den Facebook Share Button.
http://wordpress.org/plugins/hupso-share-buttons-for-twitter-facebook-google/
Auch hier gilt leider wieder: Vorsicht vor dem Datenschutz!

TablePress

Tabellen in WordPress einzubinden macht im Standardeditor keinen Spaß. Mit TablePress dafür umso mehr. Tabelle anlegen, verwalten und mittels Shortcode an beliebiger Stelle einbinden – Sehr cool!
http://tablepress.org

Shortcodes Ultimate

Sollte das eingesetzte Theme keine Shortcodes unterstützen, kann man sich eine Menge Funktionalitäten mit diesem Plugin nachladen. Accordions, Tabs, Spoiler, Buttons und und und :)
http://gndev.info/shortcodes-ultimate/

Simple Yearly Archive

Tut genau das, was der Name verspricht: Erstellt ein einfaches Jahresarchiv. Schön für die interne Verlinkung oder als Fehlerseite mit 301 auf 200 mit noindex ;o)
http://www.schloebe.de/wordpress/simple-yearly-archive-plugin/

Regenerate Thumbnails

Wird im Grunde erst bei Theme-Wechsel oder Umstellung der Thumbnail-Größen aus anderen Gründen notwendig und erstellt einfach aus allen Grafikdateien nochmal alle benötigten Thumbnails.
http://www.viper007bond.com/wordpress-plugins/regenerate-thumbnails/

Für Anregungen, Tipps und Diskussionen zu weiteren tollen WordPress Plugins bin ich sehr dankbar.
Rückfragen beantworte ich gerne in den Kommentaren!

Kai SpriestersbachDie besten WordPress Plugins