Der XOVIlichter SEO-Contest 2014

Sonntag, der 13.07.2014, Köln:
Wir sind mittendrin und es geht auf die Zielgerade zu. Denn es läuft endlich wieder ein SEO-Contest. Wer am Stichtag (19.07.) bei Google Deutschland zur Suchanfrage XOVILICHTER in Köln ganz oben steht, den erwartet neben Ruhm und Ehre noch eine Menge toller Preise. Es handelt sich laut Veranstalter um das größte SEO-Gewinnspiel aller Zeiten!

Jetzt XOVILICHTER Party Tickets kaufen

Ich habe mein Ticket bereits :) Und was ist mir Dir?

Im Ticketpreis enthalten

  • Spitzen Vorträge vom Medienrechtsanwalt Christian Solmecke, Agenturleiter Dirk Pohlscheidt und SEO-Experte Felix Beilharz.
  • Live erleben, wie die Gewinner der diesjährigen Keyword-Challenge zum Begriff XOVILICHTER gekürt werden und u.a. einen nagelneuen Smart gewinnen.
  • Teilnahme an der XOVI-Party 2014
    • Hochwertiges Fingerfood, Mitternachtsbuffet :) Hmm yummy!
    • Bier, Weinen Softgetränke – Gut wenn man in der Nähe übernachten kann ;)
    • Abgesperrter Außenbereich mit Loungemöbeln und Blick auf das Feuerwerk an der Eventlocation PE303 – MEGA!
    • Spektakulärer Blick auf das größte Feuerwerk in Köln – Jawoll!

Die Anzahl der Tickets ist begrenzt und pro Person auf 2 Stück begrenzt! Bezahlt werden kann via PayPal oder auch auf Rechnung.


Video: Was ist SEO überhaupt?

Xovilichter-News

Donnerstag, 10. Juli 2014 – Der große Abflug, die billigen Tricks und schon wieder ein DDoS-Angriff

Nach der Umstellung des Layouts meiner Seite kam der große Abflug bei Google. Teilweise bin ich nicht mehr in den Top 100 teilweise wieder bei irgendwas um die #22. Mal sehen ob sich das Ranking bis zum 19. nochmal erholt. Unabhängig davon gibt es seit 15 Uhr wieder einen DDoS-Angriff auf meine Seite. Wahrscheinlich wurde der Sturm gebucht, bevor ich die Top 10 sang- und klanglos verlassen habe…

DDoS XOVIlichter

Mal sehen ob es diesmal Auswirkungen auf meinen Server hat und wieder exakt nach 12 Stunden vorbei ist. Übrigens, wer so etwas macht handelt vorsätzlich und kriminell. Das ist eine echte Straftat und kein Kavalliersdelikt, nur mal so nebenbei…

Außerdem kommen jetzt in den letzten Tagen die ganzen Spammer nach oben. Ich hoffe dass dadurch die Teilnehmer, die schon lange am Ball sind nicht oben weg geputzt werden, denn mit einer Drecksseite mit Dreckslinks zu gewinnen … das wäre irgendwie schon ziemlich bitter. Die ganzen privaten Blog- und Linknetzwerke ziehen gerade an, ebenso der xovilichter-smx Heini mit seinen türkischen Footerlinks und alte Expireds wie secondlifepeople.com.

Habbo immernoch auf #1!

Bei habbo weiß ich nicht was er noch so vorhat, aber das Hosting bei Cloudflare sollte halten und damit wird er wohl den Smart gewinnen.

Dynapso knapp dahinter

Dynapso ist so eine Sache … ich mag Nico wirklich sehr sehr gerne, aber seit dem SEOPhonist und SEOKanzler hat er doch mit dem gleichen Schema (einfach nur Live-Rankings) schon mehr aks genug gewonnen, da gönne ich es Ronny wirklich mehr. Außerdem ist der Nico ein super Geschäftsmann und hat die Piepen garnicht nötig, achja er verlost ja auch Karten für das SEOktoberfest BBQ und so von daher *push*!

Mittwoch, 9. Juli 2014 – Mein XOVIlichter Ticket ist angekommen!

XOVIlichter Ticket für Kai Spriestersbach

Mein Ticket für die XOVIlichter Party am 19. Juli ist heute angekommen :) Xovi Geschäftsführer Maik Benske weist in seinem Anschreiben gleich darauf hin, dass es aufgrund der Größe der Veranstaltung der Kölner Lichter wohl zu Verkehrsbehinderungen rund um die Fläche am Rheinauhaufen kommen wird und weißt auf die Parkmöglichkeiten unterhalb der Eventlocation PE303 hin.

Das finde ich mal richtig super und erspart einigen Anreisenden mit Sicherheit eine Menge Ärger!

Ich werde von Collenberg aus mit dem Auto nach Köln fahren und habe via airbnb eine nette Bleibe in der Nähe gefunden. D.h. ich kann zu Fuß auf die Party laufen und muss daher keine Rücksicht auf meine Fahrerlaubnis nehmen ;)

Montag, 7. Juli 2014 – Update bei Google Suggest

Es gab mal wieder ein Update bei Google Suggest: “xovi lichter habbo” ist nun der Top-Begriff, der von der Suchmaschine vorgeschlagen wird:

Google Suggest Xovilichter Update

Danach kommen die Rankings und dann zwei Teilnehmer, die von Anfang an schon Suggest manipuliert haben. Meine Kombination mit ‘search one’ ist leider nicht mehr in den Top 4 Vorschlägen.

Hier die gesamte Liste sortiert nach Suchvolumen:

xovilichter
xovi lichter habbo
xovilichter rankings
xovilichter von solms
xovilichter dynamite domains
xovilichter search one
xovilichter köln
xovi lichter contest
xovilichter wettbewerb
xovilichter seo
xovilichter analyse
xovilichter app
xovilichter azionare 360
xovi lichter challenge
xovilichter dynapso
xovi lichter ergebnisse
xovi lichter facebook
xovilichter gewinner
xovilichter news
xovilichter newsroom
xovilichter oms
xovilichter omsag
xovilichter shop
xovilichter contest

Freitag, 4. Juli 2014 - Brute-Force Attacken auf WordPress Logins

Nachdem die DDoS-Attacke zum Glück keine Auswirkungen auf mein Ranking hat, läuft nun eine Brute-Force Attacke auf diverse WordPress Installationen auf meinem Server. Alle paar Millisekunden kommt ein POST-Request auf die wp-login.php a la:

XXX.XXX.XXX.XXX - - [04/Jul/2014:13:21:53 +0200] "POST http://xxxxxxxxxxxxxxxxx.de/wp-login.php/ HTTP/1.1" 200 4101 "-" "Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; ru; rv:1.9.0.2) Gecko/2008091620 Firefox/3.0.2"

Zum Glück lässt sich das durch eine einfache .htaccess & .htpasswd Absicherung unterbinden :)

Donnerstag, 3. Juli 2014 - Wieder DDoS-Attacken im SEO-Contest

Leider habe ich gerade von meinem Provider eine Traffic-Warnung erhalten und bei einem Blick auf den Traffic-Verlauf muss ich von einer DoS- bzw. DDoS-Attacke ausgehen:

Start der DDoS-Attacke

Start der DDoS-Attacke

Freitag ging es dann auf noch höherem Niveau den ganzen Tag munter weiter:

DDoS-Attacke Tag 2

DDoS-Attacke Tag 2

Dank meines neuen Servers und der Config durch Jens ist der Ansturm derzeit jedoch noch kein Problem :) Die Xovilichter bei SEARCH ONE gehen nicht aus!

Ladezeitentest

Pünktlich um 10 Uhr endete der Spuk dann genauso plötzlich wie er 12 Stunden vorher begonnen hatte:

Ende der Attacke

Ende der Attacke

Es handelte sich also definitiv um eine, für 12 Stunden gebuchte, DDoS-Attacke!

Montag, 30. Juni 2014

Was die Beteiligung an diesem Contest angeht, hat der Xovilichter-Contest bereits alles in den Schatten gestellt. Sage und schreibe 1.140.000 Ergebnisse finden sich bereits bei Google zu diesem Keyword im Index. Xovi hat in seinem Blog dazu auch schon eine schöne Grafik gebaut:

1 Mio Xovilichter

Ich glaube dass sich die ganze Marketingaktion für Xovi so mehr als auszahlt. Alleine die ganzen Erwähnungen des Markennamens … uiuiuiui…

Sonntag, 29. Juni 2014

Google hat die Autorenbilder aus den SERPs entfernt. Dadurch funktionieren nun bei den meisten Ranking-Checkern und SEO-Tools die Erkennung der Authorship-Snippets nicht mehr richtig. In den Top 10 finde ich aktuell Nicolas Sacotte, Steffen Pahl, Kai Spriestersbach (Meinereiner) und Julian Raab mit einer Verlinkung auf das Google+-Profil.

Und noch ein Datenupdate bei Google: Hier kommt der aktualisierte Google Suggest Dump:

Das Experiment geht in die entscheidende Phase: “xovilichter search one” ist nun unverkennbar der erste vorgeschlagene Begriff. Mal sehen, ob das auch Auswirkungen auf unser Ranking hat.

Samstag, 28. Juni 2014

Endlich hat unser Gewinnspiel seine Auswirkungen gezeigt: Wir haben den ersten Platz der Top Vorschläge in Google Suggest übernommen!

xovilichter-search-one-suggest

Sonntag, 22. Juni 2014 – Köln ich komme!

Leider liege ich bei den Xovilichter-Rankings nur noch auf Platz 7. Dafür werde ich nun definitiv am 19. Juli 2014 in Köln auf der Party mit dabei sein, denn – wie der Zufall will – ist meine Verlobte an diesem Tag bei einem Junggesellinnen-Abschied und ich wäre ohnhin alleine :) Ich freue mich schon auf die Kölner Lichter, die große SEO-Sause und die Preisverleihung, bei der ich hoffentlich ebenfalls eine Rolle spielen werde!

Ich steh’ ja richtig auf Feuerwerk und das klingt doch mal richtig geil: Der Chefpyrotechnicer von Weco wird 30 Minuten lang die Xovilichter steigen lassen :)

Donnerstag, 19. Juni 2014 – Gemischte Gefühle auf Platz 5/6, Tools, Prüfungen und SEO CAMPIXX

Die Top 5 sind mittlerweile komplett eingefroren, mit Ausnahme der Unterseite www.xovi.de/xovilichter/results.html, die ab und an auf Platz 2 auftaucht um dann kurz darauf wieder zu verschwinden. Ich bin gespannt ob sich da vorallem im Endspurt noch etwas tut. Mein Beitrag hat sich nun auf dem 5. bzw 6. Platz festgesetzt, was einerseits total cool ist – anderseits sind MacBook, Kalifornien-Reise und Smart nur noch (gefühlt) wenige Pixel entfernt und so strebe ich natürlich auch noch einen höheren Platz an.

Das Long Tail Keyword Tool und das neue W-Fragen Tool verkaufen sich recht ordentlich im Chrome Web Store. Leider musste die 2-Tage Testversion vorerst aus dem Store verschwinden, nach den Prüfungen werde ich hier nochmal einen Anlauf mit der Licensing API nehmen. Vielleicht geht mir da ja ein Xovilicht auf… Aber dieses Semester wird mit Mathematik II, Digitale Zeichensysteme, Programmieren II, Einführung in Web-Technologien, Online-Marketing und Rechnungswesen etwas aufwändiger… Naja ich hoffe dass bis dahin auch Tidekit seine Pforten öffnet und ich meine Tools auf sämtliche Plattformen veröffentlichen kann.

Ticket für die CAMPIXX WEEK 2015 gesichert!

Ich habe nun die kompletten 5 TAGE CAMPIXX WEEK 2015 noch zum Early Bird Ticket Preis (vom 09.- 13.03.2015 in Berlin) gebucht und bin selbstverständlich auf der anschließenden SEO CAMPIXX 2015 dabei :) Jetzt muss noch die Rechnung bezahlt werden und dann werde ich das Hotel buchen – wo bei ich ernsthaft überlege 2015 mit einem Camper oder Wohnmobil zu kommen … naja wir werden sehen! Auf geht’s Xovilichter, hop hop noch ein paar Plätzchen nach oben!  Ich werde auch schon am Freitag vorher anreisen und in aller Ruhe in die CAMPIXX Week starten.

Diesmal nächtigen wir DIREKT AM WASSER INKL. MOTORBOOT & LAGERFEUER, SAUNA UND AUTO. 

Dienstag, 17. Juni 2014 – Platz 5 für SEARCH ONE

Seit etwa zwei Tagen hat sich in den Top 10 nichts mehr getan. Xovi, habbo, Nico und Ronny liegen ganz vorne, danach folge ich auf Platz 5. Es muss sich also noch was tun :)

Samstag, 14. Juni 2014 - Top 10 Rankings für SEARCH ONE!

Seit heute Morgen ca. 06:00 Uhr bin ich wieder in den Top 10, mittlerweile ging es sogar schon auf Platz 6 hoch :) Das freut mich sehr und ich hoffe dass die positive Tendenz weiter anhält. Ich werde die Tage noch mit ein paar Aktionen nachlegen, aber jetzt wird erstmal die Kundenarbeit abgeschlossen und das Wochenende genossen.

Dienstag, 10. Juni 2014 – Großes Update bei Google Suggest

Über das Wochenende und die letzten Tage bin ich nicht allzuviel dazu gekommen hier etwas zu machen, dafür gibt es jetzt zwei neue Tools im Chrome Web Store :) Mein Beitrag hat sich nun so um den 13. Platz eingependelt.

Freitag, 6. Juni 2014

Richtig cool! Es kommen in den Google Webmaster Tools endlich Daten an :) 217 Suchen nach ‘xovilichter search one’ gab es und dabei gingen 99 Klicks auf meine Seite, was eine CTR von 46% macht. Weiß eigentlich jemand ob in der CTR auch die Suchen komplett ohne Klicks eingerechnet werden, oder haben wirklich 54% der Suchenden eine andere Seite angeklickt?

Donnerstag, 5. Juni 2014

Ich habe mit Matt Cutts a.k.a. Mad Catz ein kleines Interview über Skype geführt und ihn nach ein paar geheimen SEO-Tipps gefragt. Nachdem mir auf der SEOkomm einige Leute erzählt haben, dass sie das Video nicht gesehen oder fast nicht gefunden haben, bringe ich das Video hier nochmal :)

Matt hat mir übrigens einige sehr interessante Dinge verraten, wie zum Beispiel:

  • Man braucht keinen guten Content!
  • Nur Links zählen – Je mehr, desto besser!
  • Die Qualität der Links spielt keine Rolle!
  • Nofollow-Links bringen PageRank und Anchor-Text!
  • Man bekommt keine Penalty vom Linkbuilding!
  • Gekaufte Links sind vollkommen in Ordnung!
  • Anzeigen bei AdWords helfen auch im SEO!
  • 14,5 % Keyword-Dichte sind das Optimum!

(Vorsicht Parodie)

Mittwoch, 04.06.14

Nun sind es noch 44 Tage bis zum großen Finale. Mein Ranking hat sich in den letzten Tagen leider nicht gerade positiv entwickelt, jedoch bin ich aus diversen Gründen auch nicht dazu gekommen hier irgendwas zu schreiben, zu aktualisieren oder gar irgendwelche tollen SEO-Taktiken anzuwenden. Aktuell liege ich nun auf Platz 23 und werde langsam, Schritt für Schritt nach hinten durch gereicht. Dafür gibt es tolle Nachrichten von der SEARCH SUITE: Das erste Modul ist fast fertig :)

Was ist los mit habbox.cx?

Weiß eigentlich irgendjemand, wieso sich habbo.cx so gut schlägt? Ich will jetzt nicht so weit gehen wie die Kollegen von OnlineMarketing.de bei der Suche nach den Hintermännern von heftig.co, aber einen Gratis Account für die neuen SEO und SEA-Tools von SEARCH ONE sind mir sachdienliche Hinweise in jedem Falle wert. Gerne in den Kommentaren oder auch per Facebook, Twitter oder E-Mail.

Donnerstag, 29.05.14

Bin wieder in den Top 10 :) Dieses mal auf Platz 8. Scheinbar mochte es Google nicht, dass ich den Seitentitel angepasst hatte. Unglaublich aber wahr: Ich bin mit dem Cache-Stempel vom 28. Mai 2014 23:26:17 GMT in den Top 10 gelandet mit diesem Beitrag! Genauer gesagt auf Platz 10 :) Laut dynapso bin ich um 05:45 Uhr in die Top 10 gerutscht und dort seit 08:30 Uhr fest vertreten. Scheinbar kommt der liebe Googlebot jetzt ein bisschen öfters vorbei. Auch im offiziellen Ranking von XOVI bin ich seit 09:00 Uhr fest in den Top 10 :) Aufsteiger des Tages mit einem Plus von 28 Plätzen

Dienstag, 27.05.14

Platz 137… Mehr muss ich zu meiner derzeitigen Laune hoffentlich nicht sagen.

Ein Xovilicht am Ende des Tunnels

Wow! Ich bin sage und schreibe auf Platz 173 eingestiegen. Seit der ersten Indexierung hat Google keine Anstalten gemacht hier noch mal vorbei zu kommen und meine tollen neuen Ausschweifungen zu lesen. Oh gerade kommt ein neues Update rein: Der aktuelle Google-Cache dieser Seite ist nun vom 27. Mai 2014 11:21:22 GMT. An meinem bescheidenen Ranking hat das leider nichts geändert.

Montag, 26.05.14

Gestartet ist mein Artikel im Google-Cache gestern, also am 25. Mai 2014 um 19:15:06 GMT. Bis jetzt bin ich noch nicht in den Top 100 vertreten. Ich hoffe der Googlebot kommt mich durch die Aktualisierungen dann auch regelmäßig besuchen :)

Das Gewinnspiel hat bislang 17 Teilnehmer und die Social Signals trudeln so langsam ein :) Vielen Dank dafür! Die XOVI-API habe ich mittlerweile gecached, denn die erste Nacht hat gleich mal 90.000 API-Credits verheizt, da mein Varnish scheinbar keine PHP-Includes und cURL-Requests cached. Total gespannt bin ich auf den Einstieg in die Top 100 und wo ich dann im ersten Schwung lande. Der First-Mover-Vorteil den Teilnehmer wie SEOKanzler und SEOPhonist Nicolas Sacotte mit dynapso oder auch habbo.cx und Ronny Marx haben ist nicht zu unterschätzen. Dynapso dürfte wieder eine sehr gute Klickrate in den SERPs haben und die Aktualität ist natürlich auch auf deren Seite, wenn auch der Content an sich etwas dünn ausfällt. Habbo hat scheinbar eine Menge Trust und Nutzeraktivität auf der Seite, denn onPage passiert dort derzeit eigentlich nichts mehr. Vielleicht laufen ja auch irgendwelche Link-Geschichten im Hintergrund… wer weiß. A propos Linkgeschichten: Ronny Marx zieht scheinbar alle Register, on- wie offPage. Mal sehen wann die nächsten Negative-SEO-Attacken kommen. Ich rechne vorallem in den letzten Tagen mit einem starken Anstieg in diesem Bereich und dann zeigt sich wer stabil gebaut hat und wer nicht. Endlich tut sich in den Top 10 mal wieder was. Habbo hat Dynapso soeben überholt! Und ich hab mir mal das WDF-IDF-Gedöhnse angeschaut.

Wie gewinnt man diesen Wettbewerb?

Der XOVIlichter SEO-Wettbewerb war nun Grund genug für mich, mir die Ergebnisse der SEO-Contests der letzten Jahre einmal genauer anzusehen und eine optimale Strategie für die derzeit konkurrierenden SEOs abzuleiten bzw. herzuleiten. Denn in diesem Jahr stellt sich (für mich zumindest) das erste Mal seit Langem wieder ernsthaft die Frage: Welche SEO-Strategie führt innerhalb der Wettbewerbszeit zum besten Ergebnis.

SEOKanzler SEO-ContestDenn nach den vielen und zum Teil grundlegenden Veränderungen in Googles Ranking-Algorithmen wird es aus meiner Sicht 2013 erstmals wieder wirklich spannend: Haben Black Hats und Grey Hats oder etwa die White Hats die Nase vorne?

Die Frage lautet also: Was ist das Erfolgsrezept? Hat es Google wirklich geschafft saubere Methoden als bestes Mittel zu etablieren? Geht das überhaupt bei kurzfristigen Aktionen wie SEO-Contests?

Aber schön langsam der Reihe nach:

Welche Rankingfaktoren kommen für Xovilichter in Frage?

Klar ist: Bei einem Wettbewerb dieser Art sind die Spielregeln der Optimierung stets ein wenig anders, als bei einer klassischen Suchmaschinenoptimierung. Denn es geht ja darum, innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes für einen vollkommen unbekannten Term zu optimieren und genau am Stichtag bei Google ganz oben zu stehen. Was einen Tag später, oder gar Jahre später mit dem Ranking passiert, spielt anders als bei der nachhaltigen Optimierung überhaupt keine Rolle! Also liegt es nahe auch Abkürzungen und Tricks einzusetzen, die zwar kurzfristigen Erfolg versprechen, aber langfristig von Google erkannt und bestraft werden.

1. Freshness (Aktualität)

Bei einer Suchanfrage, die kurzfristig steigendes Suchvolumen erhält (wie xovilichter), geht Google davon aus, dass es sich um eine Suchanfrage mit Bezug auf ein aktuelles Ereignis handeln muss. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Evergreen handelt wie z.b. “FIFA WM” oder eben wie bei einem SEO-Contest ein vollkommen neuer Begriff auftaucht. Wann immer das passiert, greift ein Algorithmus namens “QDF” was “Quality deserves freshness” heißt und bedeutet, dass möglichst aktuelle Inhalte auch das beste Suchergebnis liefern müssten.

Nachdem beim SEO-Contest in der Regel erstmal sämtliche Inhalte neu sind, wird dementsprechend die regelmäßige Pflege einen spürbaren Effekt auf das Ranking haben. (Deshalb werde ich diesen Artikel auch regelmäßig überarbeiten und bei Bedarf ergänzen ;)) Viele der Seiten setzen dies bereits erfolgreich um. Manche arbeiten mit aktuellen Ranking-Übersichten und andere bauen ihre Inhalte sukzessive aus oder um.

Innerhalb der Top 10 finden sich bereits Seiten, die mit automatisierten Updates ihre Inhalte “frisch” halten. Dennoch würde ich diese nicht als Black Hat bezeichnen, schließlich handelt es sich dabei um Rankingauswertungen. Ob auch jemand seinen Content automatisch durch-spinnt? Hinweise nehme ich gerne in den Kommentaren auf :) Eine Kombination von beidem wird hier wohl das Maximale aus dem QDF-Signal herausholen.

2. Trust (Vertrauen)

Bei einer unbekannten Suchanfrage, für deren passende Inhalte Google noch nicht wirklich viele Links und andere Signale gefunden hat, verlässt sich die Suchmaschine gerne auf vertrauenswürdige Seiten. An den aktuellen Seiten in der Top 10 kann man sehr schön sehen, dass eine Domain mit dem notwendigen Trust auch bei einem neuen Keyword sehr schnell sehr gut ranken kann. Eine neu registrierte Domain dagegen hat es (erstmal) schwer. Ich selbst habe auch eine nagelneue EMD registriert, die natürlich eine etwas aussergewöhnliche TLD benutzt, aber die Seite rankt noch nichtmal ansatzweise.

3. Authorship (Autorenprofile)

Beim Thema Trust, stellt sich unmittelbar die Frage nach dem Einfluß des Authorships. Es ist unter den SEOs nicht klar, ob der Author-Rank nun tatsächlich existiert und eine Verknüpfung von Inhalten mit einem guten Google+ Profil außer der prominenteren Darstellung in den Suchergebnissen auch einen direkten Einfluß auf das Ranking hat.

Ich gehe davon aus, dass ein gutes Google+ Profil alleine nicht zum Sieg verhilft, aber die erwähnten Autoren haben ja ebenfalls eine Menge Trust, gute Inhalte und PageRank zu bieten. 

4. Content Qualität

“Erstelle gute Inhalte die Menschen mögen und teilen, dann ranken deine Seiten auch gut.” Wie oft haben wir diesen Satz so oder so ähnlich von Googles Chef-Evangelisten Matt Cutts gehört. Ich habe fast den Eindruck, dass erst durch den Hype rund um das Thema “WDF * IDF” die meisten Suchmaschinenoptimierer erst wieder auf mehr als 300 Wörter Billigtext mit X% Keyword-Dichte setzen.

Doch wie gut funktioniert ein Algorithmus, der auf einer statistischen Auswertung aller relevanten Dokumente basiert, bei einem derart neuem Begriff, für den es quasi keinerlei Referenzobjekte gab? 

Daher würde ich mal prognostizieren, dass eher der Umfang, die Struktur, die Komplexität und die Aktualität der Texte zum Sieg verhelfen, als ein nach Formeln und Tools optimierter Text… Oder es gewinnt der Blördsch! Wenn, dann aus Gründen :) Bei dem Xovilichter-Contest ist die Sachlage durch die Lange Laufzeit von 80 Tagen eine Andere: Hier macht es ggf. Sinn auf den wachsenden Termkorpus zu reagieren.

5. Backlinks (Eingehende Links)

Links, Links, Links. Bei vergangenen Wettbewerben konnte man noch sagen: Viel hilft viel – Doch gilt diese Regel in Zeiten von unnatürlichen Linkwarnungen und Googles Penguin-Filtern überhaupt noch? Exakte Linktexte sind in der nachhaltigen Optimierung mittlerweile (zum Glück) verpöhnt. Ebenso wie möchtegern-natürliche “Compound-Links” werden diese nach und nach entwertet oder gar als schädliche Links eingestuft.

Aber kann Google bei diesem Wettbewerb in der Kürze der Zeit überhaupt einen derart komplexen nachträglichen Filter anwenden?

Mein Eindruck ist: Für das Erreichen der Spitzenposition im SEO-Contest ist jeder Link ein guter Link. Denn wie schon erwähnt, interessiert es keine Sau keinen SEO was mit dem Ranking nach dem Stichtag passiert. Das Link-Gespamme hat längst begonnen.

Gespannt bin ich, ob bei der Laufzeit von 80 Tagen der Google-Algo schon reagieren kann und die Spam-Projekte unter den Lichtern von Xovi rauswirft. Vielleicht starten die aber auch erst in den letzten Tagen so richtig durch… es bleibt spannend.

6. Hubscore (Ausgehende Links)

Das ausgehende Links einem Ranking eher helfen als schade, hat sich scheinbar noch nicht bis zum letzten SEO rumgesprochen. Die Mär vom “abfließenden LinkJuice” hält gerade unerfahrene Suchmaschinenoptimierer oft noch davon ab, auf externe Seite zu verlinken. Doch dies ist alles andere als ideal! Nach dem HITS-Algorithmus, einem Vorgänger des PageRanks bilden sich im Linkgraphen zwei besonders positive Bi-Pole aus: Der erste ist uns SEOs häufig als Authorität bekannt und beschreibt Seiten, die von vielen anderen Seiten zum selben Thema angelinkt wurden.

Der zweite Pol bildet sich jedoch dort aus, wo die meisten relevanten Seiten zu einem Thema verlinkt sind. Das heißt konkret, dass die Suchmaschinen einen Artikel der eine umfassende Übersicht über relevante Autoren und Artikel zu einem Thema auflistet und verlinkt, als eine Art Referenz-Hub und Empfehlungsseite durchaus im Ranking positiv gewichtet.

7. Social Signals?

Helfen +1 im Ranking? Besteht zwischen der tollen Korrelation von Facebook Likes und den Spitzenpositionen überhaupt ein direkter kausaler Zusammenhang?

Ich bezweifle das im Fall von Facebook, kann mir allerdings gut vorstellen, dass +1s als eine Art schnelle Links innerhalb von Googles eigenem Social Network inbesondere kurzfristige Rankingverbesserungen nach sich ziehen. Mal sehen wem es gelingt extra für den Contest um Unterstützung innerhalb von Google+ zu werben.

8. Exact Match Domains

Die sogenannten EMDs (Exact Match Domains) haben in der Vergangenheit bei SEO-Contests immer auf der ersten Seite mitgespielt. Wenn man sich jedoch die Gewinner der letzten 5 Jahre ansieht, hat es nie eine EMD bis ganz nach oben geschafft. Außerdem gab es ja angeblich eine Änderung seitens Googles, bei denen der Bonus den EMDs bis dato genossen haben, abgeschwächt oder zumindest reduziert wurde.

Insgesamt muss man sagen, dass es eine EMD in diesem Jahr relativ schwer haben dürfte, denn die sind komplett frisch registriert und genießen noch keinerlei Trust oder Historie bei der Suchmaschine.

9. Brand Signale

Google liebt Brands, soviel steht fest. So erzeugen gewisse Verhaltensweisen auf Seiten der Nutzer sog. Brand-Signale. Diese führen unter anderem zur Einblendung von Sitelinks bis hin zu Mega-Sitelinks oder können bei Googles Penguin-Filter ein positives Gegengewicht zu fragwürdigen Links bilden. Beispielsweise die Suche nach einem Brand und dessen gesamter Domain, oder eine besonders hohe CTR auf ein bestimmtes Ergebnis führen zu einer Verbesserung von Ansehen und Vertrauen seitens Google. Ebenso Traffic abseits der Suchmaschinen und unverlinkte Erwähnungen tragen zu einer Brand aus Sicht von Google bei.

Aber: Die Frage ist, ob Google in der Kürze der Zeit überhaupt diese Art von Nutzersignalen in das Ranking einfließen lassen kann!

10. Kreativität und Nutzen

Ich denke dieser Faktor ist schwer zu quantifizieren oder zu analysieren. Insgesamt haben es Seiten, die einen echten Mehrwert liefern natürlich leichter von Google positive Signale aller anderen Bereiche zu generieren. Beispielsweise lustige Videos oder auch das aktuelle Ranking bei dynapso werden von den suchenden SEOs häufiger angeklickt und können so positive Signale in Sachen CTR an Google senden. Hier habe ich dieses Mal mit meinem Gewinnspiel und der Suchphrase ‘xovilichter search one’ versucht entsprechende Signale zu setzen. Offensichtlich hat der große Gockel aber noch nicht reagiert und so tauchen selbst in Google Suggest noch keine entsprechenden Einträge auf.

11. First-Mover-Effekt

Was wir im Xovilichter-Contest ganz deutlich sehen, ist der sogenannte ‘First-Mover’-Vorteil. Einige Seiten, die auch jetzt noch in den Top10 sind, waren direkt von Anfang an dabei und Google honoriert dies scheinbar auch auf Dauer ohne entsprechende Linkpower oder Trust. Schade dass ich dieses Mal mit meinem Beitrag so spät dran war. Aber wieder ein wichtiges Learning für die Zukunft!

Die SEO-Contest Gewinner der letzen Jahre

Wie zu erwarten, hat es lediglich EIN Gewinner der letzten 6 Jahre geschafft auch heute* noch für den Begriff auf Platz 1 zu stehen!

JahrGewinnerMethode
2008: Befreiphonehttp://www.trafficmaxx.de/blog/seo/befreiphone-seo-wettbewerbWhite Hat Grey Hat
2009: Volksphonehttp://www.interaktiv-net.de/wordpress/2009/09/volksphone/Grey Hat
2010: reVierphonehttp://www.colour-crash.com/revierphone/Grey Hat
2011: JahresendSEOhttp://bierausgeben.net/Black Hat
2012: hochgeschwindigkeitsSEOhttp://www.online-solutions-group.de/online-marketing/seo-suchmaschinenoptimierung/hochgeschwindigkeitsseoGrey Hat
2013: SEOphonisthttp://www.dynapso.de/seophonist/White Hat

* Jetzt = Montag, 09.09.2013 – 11 Uhr

Legende der Methoden:

  • Unter White Hat verstehe ich Maßnahmen ausschließlich innerhalb der Google Richtlinien.
  • Unter Grey Hat verstehe ich Maßnahmen die eigentlich auch bereits außerhalb der Google Richtlinien liegen, aber sich keiner echten Spam- oder Automatisierungsmethoden bedienen. Bis vor ein paar Jahren ist man damit noch wunderbar gefahren, mittlerweile wird es hier sehr gefährlich. (Stichwort Penguin)
  • Unter Black Hat verstehe ich alles, das in Massen, automatisiert oder gar durch Hacking, Exploits, Sicherheitslücken oder andere Wege aufgebaut wurde. Teilweise sogar illegal, definitiv aber außerhalb der Richtlinien von Google! Kurzfristig teilweise noch sehr erfolgreich, langfristig in der Regel sinnlos.

Wo stehen die Sieger jetzt und vorallem wieso?

Sehen wir uns doch einmal die Siegerseiten der letzten Jahre etwas genauer an. Wie haben diese es damals geschafft auf Platz 1 zu landen und wie ging es danach weiter.

Ein kleiner Hinweis an dieser Stelle: Ohne die genauen Hintergründe, Abläufe und Zusammenhänge zu kennen ist vieles was ich hier schreibe natürlich nur Mutmaßungen und das, was offensichtlich von außen noch zu erkennen ist.

2008: Befreiphone

Nach wie vor steht Trafficmaxx zementiert auf Platz 1. Keine Frage, die Domain hat eine Menge Trust und nach allem was ich so sehen kann, wurden hier auch keine Black Hat Techniken eingesetzt. Die Domain genießt einen PageRank von 6 und hält sich auch in Sachen Sichtbarkeit seit Jahren sehr stabil.

Sichtbarkeitsverlauf trafficmaxx seophonist

Vielleicht war 2008 das Thema SEO-Contest auch noch nicht prominent genug, so dass es Trafficmaxx mit echten Black Hats schwer gehabt hätte. Lässt sich im Nachhinein aber auch relativ schlecht analysieren.

Scheinbar hat es 2008 also tatsächlich jemand mit White Hat Methoden geschafft ganz oben zu stehen und dieses Ranking bis heute zu behalten. Herzlichen Glückwunsch :)

Update 10.09.13 – 11 Uhr:

Aus verlässlicher Quelle habe ich nun erfahren, dass Trafficmaxx 2008 ebenso Linkspam betrieben hat wie alle anno dazumal. Im Gegensatz zu einigen anderen Domains hat es der Agenturdomain jedoch bis heute nicht wirklich geschadet. Ob das mit Linkabbau oder ausreichend positiven Gegensignalen erreicht wurde entzeiht sich leider meiner Kenntnis.

Wirklich schade, also hat in den letzten 5 Jahren NIEMAND mit White Hat Only Methoden einen SEO-Wettbewerb gewonnen – hmm und wieso überrascht mich das jetzt nicht? Hoffentlich wird das 2013 anders!

2009: Volksphone

Den SEO-Contest 2009 hat die Domain interaktiv-net.de gewonnen. Mir selbst ist die Agentur bereits bei zahlreichen Linkquellen-Recherchen aufgefallen. Man nimmt scheinbar was man bekommt und trägt sich ein wo es geht. Mit wirklich guten Inhalten und echten organischen Links ist die Seite allerdings nicht positiv aufgefallen. Dementsprechend hat sich die Sichtbarkeit auch dramatisch reduziert im Laufe des letzten Jahres:

seo-contest verlierer interaktiv-net seophonist

Mit Bookmarks, Pressemitteilungen, Blog-Kommentaren und anderen Links die man durch Eintragungen selbst generieren kann war die Seite 2009 zumindest sehr erfolgreich. Diese Art von Grey Hat Taktiken scheinen 2012 und insbesondere 2013 jedoch nicht mehr zu funktionieren.

2010: reVierphone

Gewonnen hat zum Stichtag 17. September 2010 das Team von Colour Crash, die seinerzeit auf Platz 1 rankende Seite (http://www.colour-crash.com/revierphone/) liefert heute leider einen 404-Fehler zurück. Mittlerweile ist auf der Domain auch ein komplett anderer Dienst beheimatet.

Die Jungs von Colour Crash haben zum Linkaufbau damals ein relativ umfangreiches Domain-Netzwerk eingesetzt und außerdem Inhalte auf so ziemlich jeder Social Media und User Generated Content Site platziert, um die Unterseite maximal mit Exakten Linktexten und möglichst starken Backlinks zu beschiessen. Darunter das offizielle Apple-Forum, Clipfish, metacafe, steam, die üblichen Social Bookmarking Sites. Damals relativ innovativ war das eigens für den Contest produzierte Video, das auf allen erdenklichen Video-Hosting, Video-Community und Video-Suchseiten indexiert wurde und meist auch einen Backlink enthielt.

Wer weiß, ob das der Grund war, jedoch hat sich die Domain danach alles andere als positiv entwickelt:

Seophonist colour-crash

Das Team hat sich also viel Arbeit beim Seeding gemacht, denn nach automatisierten Tools sieht die Arbeit nicht aus… Qualitativ hochwertig ist natürlich auch etwas anderes.

Aus meiner Sicht klar Grey Hat, aber: Die Jungs oder Mädels waren damit erfolgreich!

2011: JahresendSEO

Die Domain bierausgeben.net rankte im Jahr 2011 noch ganz oben, heute steht http://bierausgeben.net/jahresendseo gerade noch auf Platz 81.

Die Seite wurde damals massiv mit minderwertigen Links und exakten Linktexten beschossen. Außerdem hat der Inhaber damals bei allen Kollegen und Kolleginnen kommentiert und versucht überall wo es nur geht einen Backlink zum Contest-Thema zu hinterlassen. Die Domain an sich war noch komplett unprojektiert und hat auch heute noch keinerlei Relevanz in den Suchmaschinen (SI 0,000000) ;)

Leider hat sich der Gewinner bzw. die Gewinnerin nie bekannt oder gar öffentlich geäußert.

Update 16.09.13: Uli hat in den Kommentaren einen wertvollen Hinweis geliefert: Der Gewinner ist sehr wohl bekannt – Der Webmaster hieß Hendrik Böckmann und betreibt einen Backlinkservice. Er hat in dem Jahr sogar 3 verschiedene Contests gewonnen: “Bier ausgeben”, “JahresendSEO” und den “OnkelSEOserbe”. Danach hat man nie wieder von ihm gehört. Wahrscheinlich ist seine große Zeit vorbei – Linkspam funktioniert heute eben nicht mehr so gut. – Danke dafür!

Man darf also sagen: 2011 hat ein Black Hat gewonnen.

2012: hochgeschwindigkeitsSEO

Die OSG, Gewinner 2012 rankt mit ihrer Unterseite http://www.online-solutions-group.de/online-marketing/seo-suchmaschinenoptimierung/hochgeschwindigkeitsseo immerhin noch auf Platz 3.

Das Team rund um Florian Müller hatte im letzten Jahr nach eigenen Angaben rund 100 Stunden mit 5 Mitarbeitern investiert, um beim Contest abzuräumen. Alleine vom Umfang der Maßnahmen konnten da sicherlich viele Einzelkämpfer nicht mehr mithalten. Das Team der OSG baute sogar gleich mehrere Unterseiten zum Thema hochgeschwindigkeitsSEO und aktualisierte diese allesamt mehrfach täglich! Mit eigenen Tools wurden Linkquellen identifiziert und auch alle linkgebenden Seiten nochmals gepusht, damit alle Links auch wirklich den Weg in Googles Algorithmen finden, bevor der Wettbewerb zu Ende geht. (Quelle)

Nach allem, was man heute noch davon sehen kann, wurde die massive interne Verlinkung auf den Bereich zurückgebaut und auch ziemlich viele externe Links wurden nach dem Sieg wieder abgebaut, wahrscheinlich um negative Signale auf der wichtigen Agenturseite zu vermeiden.

Insgesamt scheinen diese (oder andere Maßnahmen) der Domain nicht wirklich gut getan zu haben, sieht man beispielsweise bei SISTRIX doch einen massiven Sichtbarkeitsverlust, von dem sich die Domain bis heute nicht wirklich erholt hat:

osg-seophonisten

Demensprechend würde ich sagen, dass hier Grey Hat Methoden zum Sieg verholfen haben.


Fazit

Insgesamt muss man leider sagen, dass bei derartigen SEO-Wettbewerben in der Vergangenheit die schnellen und kurzfristigen Maßnahmen den gewünschten Erfolg gebraucht haben. Schaut man sich die Domains jedoch nach ein paar Jahren wieder an, sind diese entweder schwer abgefallen oder komplett verschwunden, was auf wenig nachhaltigen Erfolg und ein extrem hohes Risiko dieser Grey Hat und Black Hat Maßnahmen hindeutet. Ich hoffe sehr, dass dies in diesem Jahr endlich anders aussieht nach den vielen Versprechen seitens Googles.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was sich die kreativen SEOs noch so alles einfallen lassen und ob ein echter White Hat am Ende ganz oben stehen kann! SEO-Contest Gewinner sind erfolgreich, aber sind sie auch nachhaltig?

Daher kann ich nur jedem empfehlen:

  1. Wenn ihr es mit unsauberen Methoden probieren wollt, dann entweder mit einer komplett neuen Domain, die ihr hinterher einfach entsorgen könnt.
  2. Oder ihr nehmt eine vorhandene Domain deren Ranking euch kein Geld bringt und dementsprechend auch nichts kostet wenn ihr es wieder verliert.
  3. Oder ihr probiert es mal komplett mit White Hat Methoden! Seid kreativ und arbeitet hart. Vielleicht reicht es dann nicht bis zum Stichtag für Platz 1 aber die Domain bekommt langfristig positive Signale und immerhin habt ihr so ein reines Gewissen und könnt die Methoden, die hoffentlich auch bei euren Kundenprojekten eingesetzt werden mal schnell und frei von Anforderungen und Budgetbeschränkungen umsetzen.

Ich wünsche an dieser Stelle ALLEN Teilnehmern viel Glück, viel Spaß und viel Erfolg und würde mich sehr freuen wenn ein sauberes Projekt in diesem Jahr gewinnt, das durch Kreativität überzeugt! Also mal nicht Mr. SEOPhonist und SEOKanzler Dynapso Nico ;)

Wieso mache ich überhaupt beim Xovilichter-Contest mit?

Grundsätzlich finde ich SEO-Contest sehr unterhaltsam. Dieses mal geht es also um das Xovilicht: Lange habe ich mit mir selbst gerungen, ob ich nun teilnehme oder nicht, doch es gibt einige Gründe warum ich mich nun dafür entschieden habe und mit diesem Beitrag für das Keyword „Xovilichter“ in der Suche bei Google Deutschland zu ranken.

Grund 1: Die Dauer bzw. Laufzeit des SEO-Contest von XOVI

Anders als bei den Wettbewerben der letzten Jahre, läuft der Aktionszeitraum dieses mal vom 1.Mai bis zum 19. Juli 2014 – also Ganze zweieinhalb Monate. Daher rechne ich damit, dass die Rankingfaktoren schon eher den realen Bedingungen für längerfristige Projekte entsprechen. Bei einem neuen Begriff hat Google zunächst einmal überhaupt keine Daten und so kommt nur ein reduzierter Satz an Rankingfaktoren zum Tragen, außerdem greifen eine Menge von langfristigen Faktoren, die viel Rechenaufwand seitens der Suchmaschine bedürfen überhaupt nicht.

Ich hoffe dass wir am Ende, also am 19. Juli, in den Top10 keine Spammer, sondern nur noch „echte“ Projekte sehen und sich gute und nachhaltige Arbeit auch im verzerrten Kontext eines Contests wieder lohnt.

Grund 2: Die Preise von XOVI

Die Preise im XOVILICHTER SEO-ContestWartete bislang lediglich für den Sieger auf Platz 1 zum Keyword Xovilichter ein wirklich interessanter Preis, erhalten nun alle, die es auf die ersten 20 Plätze schaffen einen ansehnlichen Preis, für den man alleine schon den Spaß mitmachen könnte. Klar, der erste Platz wird mit einem nagelneuen Smart fortwo mit umfangreicher Sicherheitsausstattung und eine Vielzahl cleverer Lösungen wirklich belohnt. Doch mich interessiert vor Allem die Reise mit einer Begleitperson ins wunderschöne Kalifornien, die es für den zweiten Sieger gibt. Das MacBook Air für den dritten Platz und die Fahrt auf dem Nürburgring für Platz vier können sich ebenfalls sehen lassen.Falls es dafür nicht reichen sollte, gibt es für die Plätze 5 – 10 sehr geile SEO-Konferenztickets inklusive Übernachtung, was ja auch einige Hundert Euros an Gegenwert bedeutet. Die Plätze 11 bis 20 gehen ebenfalls nicht leer aus, anders als beim Traffic, denn auf die zweite Seite entfallen kaum Klicks wie wir alle wissen.

Daher lohnt es sich in jedem Falle hier wenigstens einen Versuch zu starten, einer der glücklichen Gewinner zu werden. Das Know-How und Learning, das man aus den Ranking-Entwicklungen und SEO_Methoden ziehen kann, gibt es sozusagen dann noch gratis obendrauf :)

Grund 3: Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen

Ich kann mich nicht an einen SEO-Contest erinnern, bei dem es im Vorfeld so ausführliche und umfangreiche Teilnahmebedingungen gab. Insbesondere der Absatz 3. Ausschluss von der Teilnahme hat mich neugierig gemacht. Insbesondere dass die Keyword-Domains xovilichter.com .net und .org von der Teilnahme ausgeschlossen sind finde ich mal richtig klasse! Damit dieser Bonus nicht alleine den entscheidenden Vorteil bringt ist zwar klar, aber in der Vergangenheit haben Exact-Match-Domains doch immer relativ weit oben mitgespielt.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und viel Spaß!

Xovilichter-Rankings

Dieses Ranking wird über die XOVI API generiert und liefert darüber quasi die offziellen Rankings des Veranstalters:

PositionDomainURLRich Snippet
1xovi.dewww.xovi.de/xovilichter/(Von der Teilnahme ausgeschlossen)
2xovi.dewww.xovi.de/xovilichter/results.html(Von der Teilnahme ausgeschlossen)
3habbo.cxwww.habbo.cx/xovilichter
4dynapso.dewww.dynapso.de/xovilichter/
5ronny-marx.deronny-marx.de/xovilichter/
6xovilichter-smx.dewww.xovilichter-smx.de/
7omsag.dewww.omsag.de/xovilichter/
8search-one.dewww.search-one.de/xovilichter/
9illerseo.dewww.illerseo.de/xovilichter
10secondlifepeople.comwww.secondlifepeople.com/
11greatsolution.eugreatsolution.eu/xovilichter/
12aus.gerech.netaus.gerech.net/xovilichter/
13google-gamer.dewww.google-gamer.de/xovilichter/
14xovilichter-koeln.dewww.xovilichter-koeln.de/
15xovilichter.quickdict.dexovilichter.quickdict.de/
16jennifer-kosmetik.dewww.jennifer-kosmetik.de/xovilichter/
17tobias-fox.dewww.tobias-fox.de/seo/xovilichter
18contentking.dewww.contentking.de/neuer-seo-contest-xovilichter/
19pilotenausbildung-24.dewww.pilotenausbildung-24.de/xovilichter/
20hk-marketing.euwww.hk-marketing.eu/xovilichter/
21seocouch.deseocouch.de/xovilichter-seo-contest-bringt-licht-ins-dunkle/
22reknova.dewww.reknova.de/xovilichter
23seomira.dewww.seomira.de/xovilichter.html
24slms.dewww.slms.de/xovilichter/
25webkarat.comwww.webkarat.com/xovilichter/
26upon-onlinemarketing.dewww.upon-onlinemarketing.de/xovilichter/
27suchmaschinenmonitor.dewww.suchmaschinenmonitor.de/xovilichter
28muchgadget.tumblr.commuchgadget.tumblr.com/post/85062356606/xovilichter
29twitter.comtwitter.com/hashtag/xovilichter
30xtremegn.dextremegn.de/webdesign/xovilichter/
31deutsche-mikroinvest.dewww.deutsche-mikroinvest.de/xovilichter
32wrel.dewww.wrel.de/xovilichter/
33elsalumni.dewww.elsalumni.de/
34facebook.comwww.facebook.com/xovilichter2014
35data-blue.dewww.data-blue.de/xovilichter-shop/
36domfolio.dewww.domfolio.de/xovilichter/
37etmservice.comwww.etmservice.com/
38seokratie.dewww.seokratie.de/xovilichter-teilnehmeranalyse/
39xovilichter-gewinner.dexovilichter-gewinner.de/
40raubal-it.deraubal-it.de/xovilichter/
41webspurt.dewww.webspurt.de/xovilichter/
42xovilichter.de.rsxovilichter.de.rs/
43xovilichter-news.dewww.xovilichter-news.de/
44xovilichter.eu.comxovilichter.eu.com/
45heiko-hoehn.comheiko-hoehn.com/2014/05/01/xovilichter/
46txjl88.comwww.txjl88.com/2014/05/xovilichter.html
47seodiddy.comwww.seodiddy.com/xovilichter/
48geschichte-oesterreich.comwww.geschichte-oesterreich.com/xovilichter
49azionare360.dewww.azionare360.de/de/xovilichter-newsroom/
50rankpress.derankpress.de/xovilichter-2014/
51onlinemarketing-spezialist.dewww.onlinemarketing-spezialist.de/xovilichter
52g2smedia.dewww.g2smedia.de/xovilichter/
53play.google.complay.google.com/store/apps/details?id=de.my.websites.xovilichter&hl=de
54xovilichter.myepoints.dexovilichter.myepoints.de/
55support.hyperic.comsupport.hyperic.com/display/~marty/Xovilichter+Keyword+Challenge+2014
563fx-media.dewww.3fx-media.de/xovilichter/
57cash4webmaster.dewww.cash4webmaster.de/downloads/xovilichter-ebook.pdf
58syntax-media.dewww.syntax-media.de/xovilichter/
59gute-linkpartner.dewww.gute-linkpartner.de/xovilichter.html
60tobi2.detobi2.de/2014/06/30/xovilichter/
61etvisio.dewww.etvisio.de/xovilichter.html
62hildesheimfirma.dewww.hildesheimfirma.de/xovilichter.html
63cbop.decbop.de/xovilichter/
64blog.ska-network.comblog.ska-network.com/seo/xovilichter/xovilichter-seo-keyword-challenge-2014/
65die-infoseiten.dewww.die-infoseiten.de/xovilichter/
66xovilichter.complex-berlin.dexovilichter.complex-berlin.de/
67koelner-lichter.dewww.koelner-lichter.de/parties-locations/koelner-lichter-parties-locations-xovilichter.php
68raicus.dewww.raicus.de/wiki/index.php/Benutzer:Agung305
69pinterest.comwww.pinterest.com/xovilichter/
70vexeo.dewww.vexeo.de/xovilichter/produkt/xovilichter-schwenkgrill/
71eventbrite.dewww.eventbrite.de/e/xovilichter-battle-seo-contest-tickets-12033543653
72schnurpsel.deschnurpsel.de/xovilichter/
73felodeseo.comfelodeseo.com/xovilichter/
74sumasearch.dewww.sumasearch.de/xovilichter.html
75motor-talk.dewww.motor-talk.de/blogs/xovilichter-challenge-2014
76netgrade.denetgrade.de/xovilichter/
77weihmann.dewww.weihmann.de/blog/xovilichter/
78youtube.comwww.youtube.com/watch?v=wCHVwY0xomE
79t3n.det3n.de/news/seo-wettbewerb-xovilichter-542744/
80meineseiteaufplatzeins.dewww.meineseiteaufplatzeins.de/index.php/xovi-startet-seo-contest-zum-keyword-xovilichter/
81forum-cubieboard.dewww.forum-cubieboard.de/User-xovilichter
82xing.comwww.xing.com/events/xovilichter-19-07-14-1401114
83sumax.dewww.sumax.de/xovilichter
84mindflowmedia.dewww.mindflowmedia.de/aktuelles/395-xovilichter-erhellen-die-seo-leuchten
85wer-weiss-wo.dewer-weiss-wo.de/questions/xovilichter-battle-seo-contest
86kfsw.dewww.kfsw.de/teilnehmer/1481/633ecdc3ae25d052393f87bcdb356778ca3a0c9728485bff40e66224d93b902d.html
87seo-suchmaschinenoptimierung.de.tlseo-suchmaschinenoptimierung.de.tl/Xovilichter-Gewinnspiel.htm
88putzlowitsch.deputzlowitsch.de/2014/06/16/xovilichter-stopft-das-sommerloch-noch-doch-och/
89naden.dewww.naden.de/blog/xovilichter
90frenchsug.orgwww.frenchsug.org/display/FRSUG/Xocilichter+Keyword+Challenge+2014
91webropolis.comwebropolis.com/xovilichter/news/4411/
92my-websites.demy-websites.de/xovilichter-das-wohl-groesste-seo-gewinnspiel-aller-zeiten/
93webtechcs.comwww.webtechcs.com/
94o-pr.deo-pr.de/post/ronny-4-xovilichter/
95github.comgithub.com/xovilichter/dynapso
96media-affin.dewww.media-affin.de/xovilichter-by-xovi-2014
97notarztkurs.comwww.notarztkurs.com/xovilichter
98danigee.dewww.danigee.de/xovilichter-zwischenbericht-ende-mai/
9914-tage-dresden.de14-tage-dresden.de/dd/xovilichter/
100xovilichter.innovarion.dexovilichter.innovarion.de/
101webspurt-presse.dewww.webspurt-presse.de/xovilichter-machen-die-anderen/
102freggers-wiki.dewww.freggers-wiki.de/wiki/index.php?title=Benutzer:Agung305
103flamedia.dewww.flamedia.de/xovilichter/
104severin-schweiger.deseverin-schweiger.de/xovilichter/
105support.onlinegruppen.sesupport.onlinegruppen.se/entries/71496426-Xovilichter
106first-responder.chwww.first-responder.ch/xovilichter/
107xovilichter.phpnuke-service.dexovilichter.phpnuke-service.de/
108dergeldblog.dewww.dergeldblog.de/2014/05/28/xovilichter-machst-du-auch-mit/
109blog.netformic.deblog.netformic.de/wp-content/uploads/2014/05/Xovilichter-Checkliste.pdf
110spirofrog.dewww.spirofrog.de/blog/xovilichter/
111itunes.apple.comitunes.apple.com/de/app/xovilichter/id881194669?mt=8
112traffic-werk.dewww.traffic-werk.de/xovilichter/
113stuttgart-eventagentur.destuttgart-eventagentur.de/xovilichter-party/
114searchnmerge.comwww.searchnmerge.com/XOVILICHTER.html
115bots-sa.combots-sa.com/index.php?option=com_community&view=groups&task=viewgroup&groupid=213&Itemid=174
116abakus-internet-marketing.dewww.abakus-internet-marketing.de/foren/viewtopic/t-124547/start-60.html
117prseo.dewww.prseo.de/xovilichter.html
118xovilichter.open-source-shop-systeme.dexovilichter.open-source-shop-systeme.de/
119zentraler-kreditausschuss.dewww.zentraler-kreditausschuss.de/
120e-commerce-blog.dee-commerce-blog.de/xovilichter/

Für die Gewinnermittlung zählen laut XOVI GmbH die bei http://www.google.de aufgeführten ersten zwanzig Webseiten zu dem herausgegebenen Keyword zum Zeitpunkt der Gewinnübergabe um 19:30 Uhr am Standort Kölner Rheinauhafen mit der Einstellung Land: Deutschland. Hiervon sind etwaige Anzeigen von Google Ad-Words, Newsbeiträge bzw. Newsrankings (Universal Search) bei Google,Videos oder Bilder ausgenommen!

Die Xovilichter-Party in Köln

Die Kölner XOVI GmbH richtet sich mit Ihren Lösungen nach eigenen Aussagen vorallem an professionelle Anwender und Entscheider der IT- und Internet-Branche. Das Hauptprodukt, die XOVI SEO Controlling & Online Marketing Suite ist laut Betreiber ein „All-In-One-Tool bei der Umsetzung gezielter Online-Marketing-Maßnahmen“.

Wieso gerade die Lichter hier als Kombinationsbegriff gewählt wurde ist mir unklar, scheinbar meint man mit den Lichtern das Feuerwerk dass bei der Party in Köln dann statt finden wird. In jedem Falle ist die gesamte Aktion ein sehr smarter Marketing-Schachzug, denn alleine die ganzen Erwähnungen des Markenbegriffs auf allen möglichen SEO-Seiten dürfte dem Toolanbieter eine Menge Brand-Building bringen.

Die Preisverleihung und Gewinnübergabe wird in einer Live-Verlosung in den Büros von XOVI stattfinden und vom grandiosen Tobias Fox (Head of Online-Marketing bei VERDURE) übernommen. Die anschließende After-Show Party findet in sehr cooler Kulisse statt und nach schier endloser Wartezeit wird es dann hoffentlich auch endlich das Release der XOVI V3 geben. Gespannt bin ich auf den Blick von der Terrasse auf das Feuerwerk der Kölner-Lichter (daher wohl der Begriff Xovi-Lichter) anschauen.

Die Party-Location

Die Xovilichter-Party steigt ab 20 Uhr mit Live DJ auf der 300m² Aussenterrasse am Rheinauhafen. Pe 303 – Rheinlocation – Gebäude: “The Bench”. Ich habe mir über airbnb ein nettes Zimmer gleich um die Ecke gesichert, d.h. ich kann die Party auch voll mitnehmen und hoffentlich einen schönen Gewinn mit allen Anwesenden feiern :)

Kai SpriestersbachDer XOVIlichter SEO-Contest 2014