Aktuelle Zahlen zu Suchmaschinen-Marktanteilen, Erfolgsraten und Suchverhalten

Es gibt mal wieder sehr spannende neue Zahlen zu Suchmaschinen und deren Nutzerverhalten von der Firma Experian Hitwise, welche bereits für Wirbel gesorgt haben, mit der Behauptung Google hätte einen gewissen Nachholbedarf im Gegensatz zu Bing und Yahoo was die Trefferquote angeht. Die Mär von Googles schlechter Suchergebnisqualität wurde ja regelrecht durchs amerikanisch Internet-Dorf getrieben, was im Panda-Update endete, wie wir sicher alle wissen.

Nochmal für alle, die es verpasst haben: Laut der Hitwise-Studie zufolge kommen Microsofts Bing und Yahoo zwar nur auf einen Anteil von 28 Prozent am US-Suchmaschinenmarkt, jedoch sei Ihre Trefferquote weit höher als die von Google. Demnach hat Bing angeblich eine Erfolgsrate von rund 80 Prozent, Yahoo sogar 81 Prozent. Erfolgsrate heißt hier, dass die Nutzer einen der von der Suchmaschine angebotenen Links anklickten. Googles hat dagegen nur magere 67 Prozent erreicht.

Ich halte diese Zahlen für mehr als fraglich und der Messfaktor “Trefferquote” bedeutet laut Hitwise lediglich, dass der Surfer IRGENDEIN Suchergebnis angeklickt hat…

Viel spannender für die Arbeit als SEO sind ein paar andere Zahlen, die ebenfalls von Hitwise veröffentlicht wurden:

Zum einen: Es wird immer mehr im Long Tail gesucht!

Man sieht ganz klar einen Trend zu immer längeren Suchanfragen. So nahmen die Anfragen mit zwei Wörtern um 2 Prozent ab, die Suchen ab 4 Begriffen aber deutlich zu:

Zunahme der Long Tail Suchanfragen

Zunahme der Long Tail Suchanfragen

Zum anderen: Bing gewinnt erstmals Marktanteile auf Kosten Googles!

Seit etwas mehr als einem Jahr kommen nun bereits die Yahoo-Suchergebnisse von Bing, zumindest in den vereinigten Staaten und innerhalb dieses Jahres konnte die bing-Kombination bereits 4% Marktanteil zulegen und liegt nun bei beachtlichen 28,99 % Marktanteil in Amerika. Wenn man sich die Zahlen genauer ansieht, wird auch klar, dass diese 4% wohl von Google stammen, denn Hitwise weist Googles Marktanteil mit nur noch rund 65% aus.

US-Suchmaschinen-Marktanteile August 2011

US-Suchmaschinen-Marktanteile August 2011

4% klingt nicht viel, aber genau das war doch Microsofts Ziel. Rief Microsoft-CEO Steve Ballmer zuletzt auf der SMX West conference doch kampfeslustig:

Tomorrow’s goal is to gain a few points, a tenth here, a tenth there, and just keep working and working.

Wer weiß, vielleicht zahlt sich Microsofts langer Atmen und das finanzielle Polster doch irgendwann noch einmal aus, wenn Bing derzeit Technologisch jedoch eindeutig noch hinter her hinkt.

Quelle: http://www.hitwise.com/index.php/us/about-us/press-center/press-releases/experian-hitwise-reports-google-share-of-searche/

Was meint Ihr?

  • Wird bing nochmal für Google gefährlich werden, oder ist es eher facebook oder eine andere Plattform über die sich Google Sorgen machen sollte?
  • Wird zukünftig noch mehr im Long Tail gesucht?
Kai SpriestersbachAktuelle Zahlen zu Suchmaschinen-Marktanteilen, Erfolgsraten und Suchverhalten