OR006 – Expired Domains

Expired Domains sind in unserer Wahrnehmung derzeit eines der spannendsten Themen, vorallem im Bereich Linkbuilding. Daher haben wir uns hierzu einen echten Experten eingeladen, um den Mythen und Methoden der Expired Domains auf den Grund zu gehen.  Zu Gast in dieser Sendung haben wir Andreas Graap, der unter Angron einige spannende Tools und Artikel veröffentlicht hat und natürlich dort auch seine Produkte vermarktet. Andreas kennen die einen oder anderen mit Sicherheit bereits aus seinem Video-Podcast, der Webschorle.

Die Themen in dieser Sendung

Unter allen Hörern, die eine Rezension auf iTunes für uns abgeben, verlosen wir in dieser Woche ein Exemplar des fantastischen Buchs: Marketing in the Age of Google: Your Online Strategy IS Your Business Strategy von Vanessa Fox.

Comments 24

  1. Moin,

    nach dem Redomain.at und Snap.at nicht mehr sind, wo lohnt es sich noch? Also wo gibt es noch gescheite Expired-Domains zum humanen Preis?

    Gruß

    1. Post
      Author
  2. Super Sendung! Auch wenn ich nicht auf die Idee kommen würde mich da so reinzuhängen ist es super interessant einfach zu hören, wie das Geschäft so läuft. Danke für die Einblicke!

  3. Sehr netter Podcast. Fand die Geschichte mit dem WP-Multisite-Netzwerk sehr interessant. Habe es mit Sub-Verzeichnissen eingerichtet, da es lokal mit MAMP nicht mit Sub-Directories funktioniert (oder?).

    Die Domains in der Hosts-Datei umgebogen und mit Site-Sucker heruntergeladen. Das Problem ist, dass z.B. die URL des Startbildes nicht vom mu-domain-mapping-Plugin aufgelöst wird. Diese ist immer noch mit localhost/Subdirectory verbunden. Der Rest funktioniert einwandfrei.

    Hat jemand einen Tipp?

  4. Spydom besuche ich gern, wenn ich nachts nichts besseres zu tun habe. Klar, dass auch hier nicht die großen Brocken herum liegen, aber für 2 kleine Fundstücke, die sich gut in meinem Bereich machen, hat es bereits gereicht.

    Da ich mich aber nicht wirklich mit Expired-Domains befasse, ist das auch kein Thema für mich, hier tiefer einzusteigen. Die Sendung war allerdings klasse und Andreas ein super Gast. Interessant waren für mich die Einblicke in die Domainwelt (Transit & Co.).

    Ein großes Dankeschön an euch drei.

  5. Vielen Dank Ihr drei für diesen tollen Podcast, sehr informativ. Die Gemüter scheiden sich ja, vor allem wenn es um Linktausch und expired geht. Ich war da auch lange abgeneigt, heute nehme ich auch gerne Links zum Anreichern bzw. für den Linkmix. Und ab und zu bekommt man dann ja auch themenaffine Links. Was ich auch finde: Bzgl. Sichtbarkeitsindex kann man die expired kaum bewerten.

    Ich nehme sie selbst auch gerne zum tauschen, habe von einigen Jahren kräftig bei afternic eingekauft, leider ist da heute zu normalen Preisen kaum mehr was zu bekommen.

    Ach ja, bezüglich Weiterleitung von 301er: der canonical Tag eigent sich da sehr gut: Da geht keine juice verloren und Abstrafungen von Google werden nicht weitervererbt

    Bye,
    Nils

  6. Komisch, dass dieses Thema noch nicht früher aufgegriffen wurde. Gerade scheint ja eine regelrechte Jagd der finanzstarken Agenturen und Unternehmen auf die schwindene Anzahl der expired Domains zu laufen. Nice, dudes

  7. Hervorragende Sendung, aber bringt das was, wenn jetzt 300-1000 deutsche SEOs, mit den gleichen Diensten, nach guten Expired Domains Ausschau halten (bei den US-Anbietern sines wohl eher mehrere 10.000 User)? Also ich weiss ja nicht :-).

    Generell kann man schon einen guten Fang machen, ich habe auch mal eine PR7 Domain, mit fast 70 Edu Backlinks gekauft für über 5000 Euro, weil das Forum übelst zugespammt wurde und der Admin sich nicht drum kümmerte, habe ich gedacht, dann kaufe ich ihn die ab, wenn sogar der Keywordstuffing Forenspam rankt :-))). Den alten Content habe ich drauf gelassen und dann einen dezenten Blog in einem seperaten Verzeichnis angelegt, 1 Jahr ging das gut :-).

    Die Domain hat innerhalb von 1 Jahr gut 200.000 Euro Provision gebracht, aber ist seit 3 verbrannt :-(((. Trotz mehrfachen WHOIS-Wechsel, Hoster-Wechsel, nix hilft :-).

    Leider, wenn jemand eine Idee hat, wie man die Domain wieder zum Leben erweckt….I

  8. Hallo Kay,

    hier nun die versprochene ITunes Rezession

    Als erstes möchte ich ein euch großes Lob für euren Podcast aussprechen. Der Tiefgang in den Themen ist (bei allen Sendungen bis jetzt) enorm. Dabei kommt viel Wissen rum und besonders klasse finde ich, dass auch über die entscheidenden Details intensiv gesprochen wird. Macht unbedingt weiter so. Wenn es nach mir geht, könnt Ihr ruhig häufiger senden.

    Expired Domains ist für mich ein Thema, mit dem ich mich noch nie beschäftigt habe. deshalb war für mich alles ziemlich neu. Nichts desto trotz waren eure Ausführungen nachvollziehbar verständlich und haben mir einen schönen Einblick in das Thema verschafft.
    Eine Frage stelle ich mir trotzdem noch. Was passiert mit den Domains, wenn sie aufgebaut wurden? Versucht Ihr ein geglückte Reanimation dann für gutes Geld so schnell wie möglich wieder zu verkaufen oder monetarisiert Ihr alle Seiten mit Afiliate und Werbung? Ich kann mir irgendwie nicht recht vorstellen, wie man 180 Domains ordentlich Pflegen kann, um das Ranking dann noch auszubauen um alle Domains dann Gewinn bringend zu betreiben.

    Vielleicht könnt Ihr dazu noch kurz etwas sagen.

    Viele Grüße
    Michael

    1. Post
      Author
  9. Eine sehr coole Übersicht zum Thema habt ihr da geliefert! Es geht eben auch hier wieder nicht ohne den nötigen Hirnschmalz – Gute Technik hin oder her. Und? Was war es für ein Vertipper? viag-intrkom.de ? *g*

  10. Post
    Author

    Ich habe im Artikel noch drei mir bekannte deutsche Händler für Expired Domains verlinkt, wenn ihr weitere kennt, füge ich diese gerne hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *