Die 25 besten Shopify Themes 2020

Wie ein Onlineshop aussieht und wie nutzerfreundlich er ist, entscheidet mit über den Erfolg. Deshalb ist die Auswahl des richtigen EcommerceThemes in Shopify immens wichtig für die Konversionrate und die Usability des Shops. Daher stellen wir hier die aus unserer Sicht 25 besten Shopify Themes 2020 vor, von Allroundern über Themes für verschiedene Branchen bis zu kostenlosen Varianten.

Wenn du dich das erste Mal auf die Suche nach einem Shopify Theme machst, fühlst du dich wahrscheinlich überfordert. Schließlich findest du auf Themeforest mehr als 1000 Templates und auf den ersten Blick sehen alle toll aus. Wir machen dir die Sache leichter. Dazu stellen wir dir 25 besonders schöne und nutzerfreundliche Shopify Themes vor. Außerdem geben wir dir Tipps für die Auswahl.

So findest du das beste Shopify Theme für deine Bedürfnisse

Behalte bei der Suche nach deinem E-Commerce-Theme zwei Dinge im Kopf:

  1. Viele Funktionen allein machen kein gutes Theme. Denn was bringen dir 100 tolle Vorlagen, wenn dein Shop langsam ist oder ständig etwas nicht funktioniert?
  2. Auf den ersten Blick sieht (fast) jedes Template gut aus. Ob es für deinen Shop funktioniert, weißt du nur, wenn du genauer hinsiehst. Schau Dir alle Layouts im Detail an, also auch Produkt- und Kategorieseiten und den Checkout und verlasse Dich nicht nur darauf, dass die Startseite gut aussieht.

Umso wichtiger ist es, Möglichkeiten wie Demos und Previews zu nutzen. Kaufst du ein Ecommerce-Theme aus dem offiziellen Shopify-Store, kannst du es probeweise installieren und mit deinen Produkten ausprobieren. Auf anderen Plattformen schau dir die Bewertungen von Käufern an. Achte besonders darauf, was sie über den Support sagen. Auf Plattformen wie Themeforest kannst Du ein Theme übrigens jederzeit zurückgeben, wenn Du damit nicht zurecht kommst oder unzufrieden bist!

Stelle dir außerdem die Frage „Was brauche ich wirklich?“ Für einen reibungslos laufenden Onlineshop ist weniger manchmal mehr! Besonders wichtig für Shops sind allerdings die folgenden Templates bzw. Layouts:

  • Homepage
  • Produktseiten
  • Collection-Pages
  • Warenkorb
  • Blog (falls du einen brauchst)

Bei der Gestaltung der Homepage lassen dir die meisten Shop-Themes viele Freiheiten. Anders sieht es bei den Produktseiten aus. Hier bist du stärker darauf angewiesen, was dein Shopify-Theme „mitbringt“.

Möglichkeiten zur individuellen Anpassung

Du hast dich für ein Theme entschieden, kannst es aber nicht so anpassen, wie du gerne würdest?

Dann bleiben dir 3 Möglichkeiten:

  1. Oft findet sich eine App, mit der sich das Theme nachrüsten lässt. Der Nachteil: Dies verursacht monatliche Kosten.
  2. Professionelle Webdesigner, die sich mit Shopify auskennen, können nahezu alles realisieren. Allerdings kostet auch das Geld und das ist in jedem Fall teurer wie das Theme selbst.
  3. Du integrierst eine Page Builder App. Diese ist billiger als ein Webdesigner und ermöglicht es dir, Seiten nach dem Baukastenprinzip zu gestalten – ohne HTML-und CSS-Kenntnisse. Aber Vorsicht: Auch Page Builder unterscheiden sich in dem, was sie können.

Die 25 besten Shopify Themes 2020

Nachfolgend habe ich das Internet abgesucht, Toplisten gewälzt, das Shopify Theme Verzeichnis durchwühlt und die 25 besten Shopify Themes in 2020 für Euch zusammengestellt:

Multifunktionale Themes

Viele Shopify-Themes sind Allrounder. Das heißt, sie eignen sich für Onlineshops verschiedener Branchen. Dafür bringen sie oft verschiedene Vorlagen mit. Mit einem solchen generischen E-Commerce-Theme bist du sehr flexibel.

1. Porto

Das Shopify Theme Porto ist seit Jahren ein Bestseller, den nach eigenen Angaben mehr als 45.000 Usern verwenden. Es punktet mit einem großen Leistungsumfang, Schnelligkeit und Flexibilität. Retina-ready ist das Theme ebenfalls. So sehen deinen Produktbilder auf einem Retina-Display gestochen scharf aus. Porto gibt es übrigens auch für WordPress, falls Du doch lieber deinen Store mit WooCommerce aufbauen willst!


2. Multifly

Auch das Theme Multifly richtet sich an Shopinhaber aus verschiedenen Branchen. Wer einen Shop im Bereich Mode, Schmuck, Kosmetik, Großhandel, Elektronik, Werkzeug, oder Fischerei betreibt, kann sich über schöne Vorlagen in modernem, aufgeräumtem Design freuen. Zusätzlich ist alles an Bord, was für das Aufsetzen eines erfolgreichen Store notwendig ist, vom Kontaktformular über den Katalog bis zum Produktkarussell. Der einfach zu bedienende Visual Builder erleichtert es, Seiten an eigene Vorstellungen anzupassen.


3. KarDone

Manche Ecommerce-Themes werden durch Updates immer mächtiger. So auch KarDone. Die aktuelle Version des beliebten Shopify-Templates bringt 8 „Ready-to-use-Stores“ mit sowie eine Chat-Funktion, ist Retina-Ready und trotz großem Funktionsumfang einfach zu bedienen.


4. Basel

Minimalismus liegt im Trend. Ein guter Grund, einen Blick auf das Shopify-Template „Basel“ zu werden. Denn das richtet sich an alle, die von einem aufgeräumten Shop in modernem Look träumen. Zu den interessanten Funktionen, die nicht jeder Konkurrent mitbringt, gehört die Möglichkeit, Produkte im 360-Grad-Modus zu präsentieren.


5. Barberry

Apropos Minimalismus: Den kann auch Barberry sehr gut. Das Theme mit dem klangvollen Namen sieht besonders auf Mobilgeräten schön aus. Ein wirklich sehr stylishes E-Commerce-Theme mit reduzierten Layouts und daher für Mode-, Möbel- aber auch Technik-Stores bestens geeignet.


6. Elessi

Elessi ist gut für Onlineshops im Modebereich oder in verwandten Branchen geeignet. Retina-ready, kompatibel mit Oberlo und mit vielen gut durchdachten Features für die Darstellung und Auswahl von Produkten.


7. Palo Alto

Du möchtest deinen Kunden nicht nur Produktbilder präsentieren, sondern hast auch Geschichten zu erzählen? Palo Alto ist ideal für (visuelles) Storytelling. Es richtet sich speziell an mittelgroße Onlineshops und alle, die mit großen Bildern arbeiten. Ein Hingucker.


8. Fastest

Ganz auf Effizienz ausgerichtet ist dieses Shopify Theme. Ob sich das Versprechen, das der Name Fastest gibt, einlösten lässt, sei dahingestellt. Auf jeden Fall gibt es ein Upsell- und Cross-Sell-Feature und viele Möglichkeiten, Produktseiten zu optimieren.


9. Lezada

Im Gegensatz zu Fastest präsentiert sich das Shopify-Theme Lezada (nicht verwechseln mit Lesara) dezent, zumindest auf den ersten Blick. Allerdings bringt es mehr als 200 verschiedene Homepage-Vorlagen mit. Auch sonst eröffnet es viele Möglichkeiten, in kurzer Zeit einen modernen, stylishen Shop aufzuziehen.


10. Wookie

Wookiee ist laut envato Tuts das beste E-Commerce Template 2020. Zentrale Gründe dafür sind einmal die vielen Möglichkeiten zur Anpassung, die das Shopify Theme eröffnet. Zum anderen punktet Wokiee mit gut gemachten Video-Tutorials. Dank der zahlreichen integrierten Apps sparen Käufer viel Geld.


11. Gecko

Auch Gecko ist ganz vorne mit dabei, was Käuferbewertungen und Empfehlungen betrifft. Mit einer stetig wachsenden Zahl von modernen Homepage-Vorlagen für verschiedene Businesses, detaillierten Anleitungen, integrierten Plugins und einem durchdachten Design. Damit kannst du wenig falsch machen.


12. Fastor

Viel für wenig Geld, das gibt es mit Fastor – unter anderem eine Reihe nützlicher Apps, eine 360-Grad-Anzeige von Produkten und satte 82 Vorlagen. Positiv stechen auch die Möglichkeiten ins Auge, Produktseiten zu individualisieren.


13. Emerge

Emerge ist ganz auf der Höhe der Zeit. Mit seinem geschmackvollen, minimalistischen Design bietet es sich für die unterschiedlichsten Shops an und hinterlässt Eindruck. Ein Theme für Hipster und solche, die es werden wollen.


14. Foxic

Foxic ist eine gute Wahl, um schon auf der Homepage viele Produkte zu präsentieren, und besonders auf das Shoppen am Smartphone ausgerichtet. Mit vielen Anpassungsmöglichkeiten und benutzerfreundlich.


15. XStore

Im Envato Market gehört dieses Theme zu den Rising Stars. Das liegt sicher vor allem an dem beeindruckenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem XStore Theme bekommst du über 80 gut aussehende Vorlagen sowie eine Reihe wertvoller Apps und Funktionen für wenig Geld. Die Bedienerfreundlichkeit sorgt dafür, dass mehr hier tatsächlich mehr ist.


16. Avone

Du suchst nach einem Shopify-Theme, das dir maximale Freiheiten bei Änderungen und Anpassungen lässt? Mit Avone kannst du fast jede Vorstellung in die Tat umsetzen – ohne dir Programmierkenntnisse anzueignen.


Shopify Themes für spezifische Branchen

Doch lieber einen Spezialisten? Zum Beispiel für Mode, elektronische Gadgets oder Möbel? Dann wirf einen Blick auf diese Shopify Themes:

17. Shopy Fashion

Wenn du einen Onlineshop für Mode oder Ähnliches eröffnen willst, lohnt sich ein Blick auf dieses Theme. Shopy Fashion ist übersichtlich designt, mit allen wichtigen Features an Bord und leicht zu installieren.


18. electro

Wie der Name schon sagt, zielt electro auf Elektronik-Shops ab und damit auf Shops, die viele Geräte bzw. Gadgets übersichtlich präsentieren wollen. Das Theme unterstützt unter anderem 3D-Produktbilder und gibt Laien viele Möglichkeiten, Seiten nach ihren Vorstellungen zu gestalten – nicht nur die Homepage.


19. SpareParts

Ähnlich verhält es sich mit dem SpareParts Theme. Auch hier liegt der Fokus auf Shops, die viele (kleine) Produkte präsentieren und verkaufen wollen. Ersatzteile zum Beispiel. Nüchtern und effizient.


20. Garden Furniture

Du willst es schnell und unkompliziert? Außerdem verkaufst du Möbel, Gartengeräte oder Ähnliches? Mit Garden Furniture hast du im Handumdrehen einen Shop, der sich sehen lassen kann.


21. Foodly

Für alle Shops, die sich auf Lebensmittel bzw. Getränke spezialisiert haben, ist dieses Theme, laut Envato selbst, erste Wahl. Tatsächlich besticht „Foodly“ auf den ersten Blick mit einem klaren, nutzerfreundlichen Design und Extras, die speziell auf seine Zielgruppe zugeschnitten sind, zum Beispiel Vorlagen für Nährwertangaben. Der Support allerdings bekommt nicht nur Bestnoten.


22. Extreme

Das Shopify-Theme Extreme richtet sich auf den ersten Blick an Online-Shops im Sport-Segment. Es eignet sich aber auch wunderbar für andere Branchen, speziell Modegeschäfte. Ohne zusätzliche Plugins eine runde Sache, durchdacht und ohne nervige Bugs.


Kostenlose Shopify Themes

Es geht auch ohne Geld. Wer nichts für sein neues Shopify Theme ausgeben will, muss natürlich Abstriche machen. Mit einem der folgenden Themes ist er trotzdem gut bedient.

23. Minimal Vintage

Minimal Vintage ist genau das: minimalistisch und Vintage. Für Retro-Fans, die sich nicht zu viel erwarten. Sehr leicht aufzusetzen und mit eigenem Charme. Nur die mobile Ansicht lässt manchmal zu wünschen übrig.


24. Boundless

Dieses Shopify-Theme bietet sich für alle an, die einzelne Produkte groß präsentieren wollen. Allerdings gibt es den einen oder anderen Haken, zum Beispiel, wenn ein Produkt in vielen verschiedenen Varianten vorliegt. Lies dir deshalb die Nutzererfahrungen von Boundless gut durch.


25. Fashe

Zum Schluss noch ein echtes Highlight. Fashe wurde ursprünglich als Premium-Theme von ColorLib konzipiert. Derzeit gibt es das Shopify-Theme jedoch umsonst! Es kann aber immer noch locker mit vielen kostenpflichtigen Varianten mithalten. Außerdem ist es in HTML für andere Plattformen verfügbar.


Nimm dir Zeit für die Auswahl

Im Idealfall begleitet dich ein Shopify Theme über viele Jahre hinweg. Umso wichtiger ist es, sich bei der Auswahl Zeit zu lassen. Vergleiche am besten mehrere Themes, sieh dir alle Layouts und Templates der Live-Demo an. So stehen die Chancen gut, dass du beim ersten Versuch ein E-Commerce-Theme findest, mit dem du von Anfang an viel Freude hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.