Ein Plädoyer für mehr Liebe ❤ Wieso es so schwer ist guten Content einzukaufen

pexels polina tankilevitch 3905904 e1636736725437 Ein Plädoyer für mehr Liebe ❤ Wieso es so schwer ist guten Content einzukaufen
Wieso ist es so schwer wirklich guten Content einzukaufen?

Zu oft sehe und erlebe ich Websites, Videos, Inhalte oder ganze Marketingkampagnen, die ohne Liebe zum Detail mit der heißen Nadel gestrickt wurden. Auch wenn sich jemand vorab viele Gedanken macht, ist das noch lange keine Garantie dafür, dass aus einem guten Briefing auch ein guter Inhalt entsteht. Meist wird ein viel zu unkonkretes Ziel definiert, das zum Beispiel lautet: „Wir brauchen eine Landingpage zum Thema XY“. Daraus wird ein Konzept erstellt, meist von einer/einem Mitarbeiter:in, der/die hunderte andere Dinge zu tun hat und für den/die diese Aufgabe ein lästiger Punkt mehr auf der To-Do-Liste ist.

Anschließend wird das Konzept an die Produktion gegeben, um Angebote von Dienstleistern einzuholen. Diese Anfragen sind in der Regel verbunden mit Fragen wie: „Wie lange brauchen Sie dafür?“ und „Bis wann schaffen Sie das“? Es wird also schon von Anfang an klar gemacht, dass es stark darauf ankommt, schnell und günstig zu sein. Das Ziel „Wir wollen den besten Inhalt zum Thema XY“ wird selten ausgegeben.

Bei den externen Dienstleistern gibt es dann einen regelrechten Wettlauf nach unten, bei dem jeder glaubt, dass nur der Billigste gewinnt und dementsprechend knapp kalkuliert. Oft viel zu knapp, damit etwas wirklich Gutes entstehen kann.

Auch wenn Sie nicht mit externen Mitarbeitern arbeiten, herrscht in vielen Unternehmen ein immenser Zeitdruck und das Gefühl, alles stets „so schnell wie möglich“ liefern zu müssen.

In einer solchen Konstellation können Mitarbeiter garnicht „alles perfekt machen“. Sie wollen einfach etwas abliefern, dass gut genug ist, um vom Kunden oder dem Vorgesetzten abgenommen zu werden.

Die Erstellung von Inhalten, Grafiken, Videos, Texten und Kampagnen ist jedoch eine komplexe Aufgabe, die interdisziplinäres Arbeiten erfordert.

Großartige Inhalte entstehen nur mit Hingabe
Großartige Inhalte entstehen nur mit Hingabe

Mitarbeiter und Dienstleister müssen permanent zwischen analytischen Aufgaben und kreativer Arbeit wechseln, was Zeit und eine große kognitive Flexibilität erfordert. Für die meisten Menschen bedeutet es Stress, zwischen strategischer Planung, der Beschaffung und Anzeige von Daten aus verschiedenen Tools und der kreativen Erstellung der Inhalte umzuschalten. Gerade das Schreiben, Gestalten, etc. erfordert ausreichend Zeit und Raum für Kreativität!

Selbstverständlich muss jeder Unternehmer oder Budgetverantwortliche darauf achten, dass Termine eingehalten werden und die Kosten nicht explodieren, aber eigentlich geht es doch darum, dass die eingesetzten Mittel einen maximalen Nutzen für das Unternehmen bringen.

Natürlich sollen auch Termine und Budgets eingehalten werden, aber das Wichtigste ist es doch, sicherzustellen, dass das ausgegebene Geld dem Unternehmen den maximalen Nutzen bringt. Gerade wenn die Gefahr besteht, die Finanzierung in einer Wachstumsphase, oder die Profitabilität einer laufenden Unternehmung zu verlieren und es wirklich auf jeden Cent ankommt.

Wartest Du auch noch vergeblich auf Likes?
Wartest Du auch noch vergeblich auf Likes?

ROI und ROAS sind zwei Begriffe, die häufig verwendet werden, wenn die Effektivität von Online-Werbekampagnen diskutiert wird. Ich glaube fest, dass der wichtigste Faktor für den Erfolg einer Kampagne die Qualität der produzierten Inhalte ist. Hochwertige Inhalte sind etwas, das die Menschen lesen, ansehen, anhören usw. möchten und das im Laufe der Zeit in Erinnerung bleibt und geschätzt wird.

Inhalte sind besonders wertvoll, wenn sie mit Herz, Verstand, Fokus, Zeit und Muße, aber auch mit persönlichem Engagement und Liebe geplant, produziert und veröffentlicht sowie gepflegt und gepflegt, verbessert und aktualisiert werden.

Es sind genau diese Herzens-Inhalte, die 2021 und darüber hinaus den Unterschied zwischen Seite 2 und der ersten Position bei Google ausmachen. Die Qualität entscheidet letztlich darüber, ob 3 oder 3.000 Likes auf Facebook, 5 oder 5 Millionen Videoaufrufe auf YouTube und TikTok oder nur einen oder 100 Links im Seeding erhalten.

Wenn Sie in einem Kanal erfolgreich sein wollen, vergessen Sie nicht, dass am anderen Ende des Bildschirms immer eine Mensch zusieht. Die Leute spüren einfach, ob Sie Ihre Arbeit aus Überzeugung machen oder einfach etwas erledigen, ohne sich wirklich Mühe zugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.