SEOkomm 2018 Recap

Das Ganze SEO-Jahr freue ich mich auf den SEO-Jahresabschluß mit der fantastischen SEOkomm in Salzburg. So war auch 2018 wieder die charmante Konferenz mit Herz ein echtes Highlight im Konferenz-Kalender. Vielen Herzlichen Dank an Oli, Uschi und das ganze SEOkomm-Team!

Meine Highlights

Das erste Highlight in diesem Jahr war ganz klar – wieder einmal – die Keynote von Marcus:

Keynote – codename: kona

seokomm 2018 keynote codename koda marcus tandler

Unterhaltsam wie immer und mindestens genauso visionär wie eh und je, allerdings bin ich in diesem Jahr nicht wirklich sicher, ob seine Prophezeiungen dieses mal wieder ins Schwarze treffen. Im Detail gibt es einige Punkte bei denen ich nicht zustimme bzw. das Gefühl habe, Marcus hat die zugrundeliegenden Patente und Hypothesen ggf. etwas anders interpretiert.

Beispielsweise kann ich mir nicht vorstellen, dass die Suche des Google Play Stores die Basis der Web-Suche werden soll. Ich frage mich auch, wie es weltweit einen Index geben soll. Wenn man, wie Marcus postuliert, alles um Entitäten und ihre Eigenschaften und Beziehungen herum organisieren will (und dann auch keine Backlinks mehr zu benötigen), dann benötigt man hierfür eine Graphendatenbank und davon war keine Rede.

Verwirrend fand ich seine Aussage, dass bei Augmented Keywords WDF * IDF interessant sei. Denn in seinem Beispiel wurde ja nur das eine (auch noch englischsprachige) Ergebnis augmentiert. In einer Termanalyse würde das imho entweder ignoriert, weil andere Sprache, oder total unter gehen, weil nur ein Treffer in der Top 10, Top 20, Top wasauchimmer!

Doch seht selbst, die Keynote gibt es sogar als Video und wurde auf Facebook live gestreamt! https://www.facebook.com/SEOkomm/videos/318528095648724/

Die richtigen SEO Maßnahmen: Ein Entscheidungsframework für SEOs

Highlight Nummer zwei war der Vortrag des Autors des großen Erlhofers, nämlich dem sehr geschätzten Kollegen Sebastian Erlhofer. Dabei hat mich wirklich beeindruckt, wie strukturiert Sebastian bei der mindshape GmbH seine SEO-Dienstleistungen standardisiert und in Prozesse gegossen hat. Daraus entstand eine Art SEO-Baukasten, aus denen dann je nach Kunde und Anforderung die individuelle Leistung zusammengestellt wird. Dadurch hat es das Controlling natürlich viel einfacher und die Erfahrungen können besser in die Angebotserstellung einfließen, aber auch neue Mitarbeiter oder Urlaubsvertretungen können über die Dokumentationen sehr viel besser liegen gebliebene Aufgaben fertigstellen bzw. vorantreiben.

Cutting-Edge Keyword Research: Hole mehr aus deiner Strategie

Meiner Frau, die mich in diesem Jahr wieder begleitet hat, gefiel der Vortrag von Matthäus Michalik. Er zeigte schön, wie man bei einer Keyword Research vorgehen sollte und was es dabei zu beachten gibt. Natürlich wurden eine Menge Tools vorgestellt, unter anderem auch HyperSuggest von meinem lieben Kollegen Sebastian Kraus

Alles Google, oder was? Identifikation relevanter Suchsysteme

Karl Kratz hat mich, mal wieder, ernsthaft zum Nachdenken gebracht. Mit Ausnahme eines Vortrags über Amazon SEO waren auf der SEOkomm 2018 wirklich ALLE VORTRÄGE auf GOOGLE SEO ausgerichtet. Karls Apell auch mal an andere Suchsysteme zu denken, ist mir natürlich nicht neu, aber durch die Wachstumsraten von ecosia und duckduckgo muss man wirklich auch langsam in Deutschland mal über bing SEO nachdenken. Danke dafür.

Auch nochmals vielen Dank für die Schärfung bzw. den Nachdruck, mit dem Karl das Thema in die Köpfe spült. Dass für mich, als zukünftigen WordPress-Plugin-Anbieter natürlich auch das offizielle WP-Plugin-Verzeichnis ein wichtiger Kanal sein würde, war mir natürlich bereits klar, aber dass man dieses System im Grunde wie jedes andere Suchsystem optimieren, ggf. sogar gamen kann – so konkret hatte ich bislang noch nicht in diese Richtig gedacht. Danke auch dafür.

Und: Ein Drittes mal vielen Dank an Karl, denn dieser hat ein wirklich cooles Foto von mir bei meinem Vortrag geschossen, dass ich bereits als Profilfoto auf facebook und Co. einsetze.

kai-spriestersbach-seokomm-2018

Mein Vortrag auf der SEOkomm 2018

Zu Guter letzt auch vielen Dank an den SEOkomm-Fachbeirat, denn diese Damen und Herren sorgen nicht nur dafür, dass die Agenda sich in jedem Jahr wirklich mehr als sehen lassen kann, sondern ermöglichten es mir nach 2017 ein zweites Mal in Folge auf der großen Mainstage der SEOkomm mit einer Präsentation ein Stückchen zur gelungenen Veranstaltung beitragen zu dürfen

seokomm-2018-vortrag-kai-spriestersbach-seo-ist-nicht-tot

SEO is not dead! Die Wahrheit über Nutzerbedürfnisse, Keyword Klassifikation, Rankingfaktoren und Googles RankBrain

In Zeiten künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen könnte man den Eindruck bekommen, klassisches SEO ist wirkungslos geworden. Zu undurchsichtig sind die Rankingfaktoren, angeblich wissen ja nicht einmal mehr die Google Mitarbeiter selbst, wieso das Ranking ist, wie es ist. Aber kann Google wirklich alles mittels Nutzerdaten lösen und was sollte man tun, um dennoch besser gefunden zu werden? Diese und weitere Fragen habe ich versucht, auf unterhaltsame und vor allem leicht verständliche Art und Weise dem SEOkomm-Publikum nahe zu bringen.

Mein Fazit zur SEOkomm 2018

Beste SEO-Konferenz. Nächstes Jahr hin? AUF JEDEN FALL!!!

So viele kleine nette Details, perfekte Organisation, tolle Speaker und Vorträge, geniale Location, super Networking. Einzig das Essen war in diesem Jahr etwas schwächer, wie gewohnt. Getränke und das Drum-Herum einfach perfekt. Die Party musste ich leider aus gesundheitlichen Gründen ausfallen lassen, hoffentlich kann ich 2019 wieder dabei sein und das ggf. nachholen Wir sehen uns: https://www.seokomm.at/

Weitere SEOkomm 2018 Recaps

  • Kai Spriestersbach ist Bachelor of Science in E-Commerce und gehört mit mehr als 14 Jahren Online Marketing Erfahrung zu den erfahrensten Suchmaschinen-Marketern in Deutschland. Er hat sich als Online Strategy Consultant und strategischer Partner der eology GmbH und Inhaber von SEARCH ONE auf die strategische SEO-Beratung und Seminare zum Thema SEO und Suchmaschinen-Technologie und -Marketing spezialisiert. Daneben unterstützt und berät Kai Spriestersbach Startups in Web-Technologie- und Online-Marketing-Fragen, ist als Affiliate Publisher tätig und entwickelt innovative SEO- und Analyse-Tools.

  • Show Comments (0)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

Diese Webseite benötigt Cookies, um optimal zu funktionieren. Bitte stimmen Sie der Verwendung zu, in dem Sie auf 'Akzeptieren' klicken.