Das beste und schnellste Social Share Buttons Plugin für WordPress

Am heutigen Webmaster Friday geht es um die Frage „Social-Media-Buttons im Blog – welches Plugin ist gut?“. Nahezu jedes Blog nutzt mittlerweile Social Media Buttons. In der Regel wird dies durch ein sog. Social-Share-Plugin für WordPress realisiert. Doch welche Social-Media-Buttons braucht man eigentlich und wo sind diese optimal positioniert? Ebenso muss man sich entscheiden, welche Social-Media-Kanäle überhaupt eingebunden werden sollen. Das Thema Datenschutz spielt natürlich auch eine nicht zu vernachlässigende Rolle.

Dazu wollte ich ohnehin mal etwas schreiben und so nutze ich diesen Impuls direkt um meine Erfahrungen und Empfehlungen mit Euch zu teilen.

Das Social Media Button Plugin meiner Wahl ist: Mashshare.

Nach sehr umfangreicher Suche, Recherche und Testen bin ich mit Mashshare in allen Bereichen absolut zufrieden. Das stelle ich Euch daher hier im Detail vor. Als Alternative habe ich noch ein weiteres Plugin darunter empfohlen.

Ladezeit – Das schnellste Social Media Button Plugin

Neben der Funktionalität und der Darstellung der Buttons war für mich irgendwann die Ladezeit der entscheidende Faktor für die Auswahl der passenden Share Buttons. Denn bei den Standard-Buttons hat man mit facebook, twitter, google+, WhatsApp und evtl. noch Pinterest o.Ä. ruck zuck wieder 20 – 50 HTTP-Requests zusätzlich und das wirkt sich garnicht gut auf die Performance der Seite aus.

Außerdem wichtig: Wenn man die Anzahl der Shares anzeigen möchte, ist ein Caching der Statistiken essentiell. Es macht einfach keinen Sinn, wenn jeder Besucher aufs Neue wieder Requests feuert und die APIs der Sozialen Medien anzapft. Einmal im Hintergrund mit regelmäßiger Aktualisierung reicht doch vollkommen aus.

Datenschutz – Stolperfalle für Social Media Buttons

Nutzt man die Standard-Buttons von Facebook, Google, Twitter und Co. bindet man ein fremdes JavaScript ein, das mindestens einen iframes nachläd und außerdem eine Menge an Daten über den Nutzer sammeln kann. Das Problem dabei: Selbst wenn ein Nutzer gar kein Konto bei Facebook, Google oder Twitter hat, oder die Buttons garnicht nutzen will, sendet der Browser personenbezogene Daten wie die IP-Adresse oder lokal abgelegte Cookies an die sozialen Dienste. Eingeloggt Nutzer können sogar eindeutig identifiziert werden und reichern damit ihr Werbeprofil zusätzlich an.

Um etwaigen Abmahnungen zu entgehen, hat die Zeitschrift c’t bereits 2011 eine eigene Lösung entwickelt, bei der die Buttons vom Besucher mittels Klick erst aktiviert werden müssen. Für die Interaktionsrate ist das natürlich alles andere als optimal… Mitterweile gibt es mit dem Shariff-Projekt einen Nachfolger, der von Heise entwickelten Zwei-Klick-Variante. Bei dieser geht das Teilen ganz einfach mit nur einem Klick und schützt trotzdem die Privatsphäre Ihrer Besucher.

Empfehlung: Mashshare – Die besten Share Buttons für WordPress

Die Sharebuttons laden extrem schnell und gehen kaum auf die Ladezeit der Webseite. Mit ein paar kostenpflichtigen Plugins in Mashshare lässt sich die Darstellung, Position, etc. richtig gut konfigurieren. Außerdem funktionieren die Buttons komplett responsive und das auch beim Einsatz eines Caching-Plugins, was bei den Easy Social Share Buttons leider nicht der Fall ist. Mashshare unterstützt sogar AMP und viele populäre Caching-Plugins per Default!

Vom Funktionsumfang bleibt eigentlich kein Wunsch offen, was nicht von Haus aus geht, kann per Add-On noch hinzugefügt werden. Unten auf dieser Seite solltest Du eine Floating Sharebar sehen, diese ist mittels Mashshare eingebunden.

Features

  • Tolle Sharebar, die fix ganz oben oder ganz unten angezeigt wird.
  • Schnelle Ladezeit und Datenschutzkonform nutzbar.
  • Umfangreiche Optionen für Position und Darstellung.
  • Große Auswahl an Sozialen Netzwerken und Diensten.
  • Google Analytics Tracking der Buttons.
  • Responsive Darstellung, auch bei gecachten Seiten.
  • Real-Time Pageview Counter.
  • Fake-Sharecount möglich.
  • URL-Shortener können einfach eingebunden werden.
  • Select and Share ermöglicht sharing nach Textmarkierung.
  • VideoPost Popup am Ende eines Videos oder eines Artikels.
  • Umfangreiche Auswertung der Statistik.

Wieviel kostet das Social Media Plugin?

Klar, das Ganze gibt es nicht ganz umsonst, aber ich finde es lohnt sich absolut! Eine normale Lizenz für eine Seite kostet € 39, bis zu 3 Seiten kosten 89 €, die Developer (Pro) Version 199 € für beliebig viele Seiten. Die Lifetime-Variante mit unlimitierten Updates und Support dann 339 €. Der Support ist übrigens Deutsch und sehr schnell und kompetent!

Probiert es einfach aus, denn Mashshare bietet eine 30 Tage Geld-Zurück Garantie!

[pricing_table columns=“4″]
[pricing_table_column title=“Ultimate“ currency=“€“ price=“339″ interval=“Einmalig“][icon_list][icon_list_item type=“check“]Alle Domains[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]∞ Support[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]Alle Add-Ons[/icon_list_item][/icon_list]

Mehr Infos

[/pricing_table_column] [pricing_table_column featured=“true“ featured_sub=“Featured“ title=“Pro“ currency=“€“ price=“199″ interval=“Einmalig“][icon_list][icon_list_item type=“check“]Alle Domains[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]1 Jahr Support[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]Alle Add-Ons[/icon_list_item][/icon_list]

Mehr Infos

[/pricing_table_column] [pricing_table_column title=“Business“ currency=“€“ price=“89″ interval=“Einmalig“][icon_list][icon_list_item type=“check“]3 Domains[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]1 Jahr Support[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]9 Add-Ons[/icon_list_item][/icon_list]

Mehr Infos

[/pricing_table_column] [pricing_table_column title=“Personal“ currency=“€“ price=“39″ interval=“Einmalig“][icon_list][icon_list_item type=“check“]1 Domain[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]1 Jahr Support[/icon_list_item][icon_list_item type=“check“]7 Add-Ons[/icon_list_item][/icon_list]

Mehr Infos

[/pricing_table_column]
[/pricing_table]

Alternative: Easy Social Share Buttons Plugin

Eine Alternative für die Integration der Social Share Buttons, die ich lange Zeit auch hier auf SEARCH ONE im Einsatz hatte, ist das Easy Social Share Buttons Plugin. Sehr komfortabel konfigurierbar mit sehr vielen Optionen und Diensten. Kostet läppische 14$ und ist jeden Cent wert!

http://codecanyon.net/item/easy-social-share-buttons-for-wordpress/

  • Show Comments (11)

  • Martina

    Hallo Kai,
    danke für deinen Beitrag. Ich habe mir daraufhin Mashshare angeschaut, ausprobiert, für sehr leicht zu händeln und flexibel befunden und ich finde das Geld gut investiert. Ich gehöre allerdings auch nicht zu den Leuten, die am liebsten alles umsonst haben. Preis und Leistung sollten stimmen und in dem Fall ist es ausgewogen.

  • Silke

    Hallo,

    danke für deinen tollen Post. Ich schwanke noch zwischen Mashshare und Social Warfare. Hat jemand Erfahrungen mit beiden Plugins? Ist denn Mashshare nun datenschutzkonform oder nicht? So ganz klar ist mir das noch immer nicht. SumoMe finde ich auch cool, allerdings habe ich hier den Eindruck, dass es sie Seite langsamer macht.

    Tja, wer die Wahl hat hat die Qual….

    Herzliche Grüße

  • Tim Ehling

    Hallo Kai,

    danke für den guten Tipp mit dem Plugin.

    Hatte bisher das ESSB – Plugin im Einsatz, optisch hui aber die Ladezeit pfui…

    Das hier ist dann doch um einiges besser. Habe mal die Addons durchgetestet und nutze nur 4 damit die Ladezeit akzeptabel bleibt. Vor allem die Google Analytics Funktion in Kombi mit Yoast funktioniert wunderbar.

  • Tobias

    Hi, nutze auch die Easy Social Share Buttons, allerdings erzeugen die auf meiner WordPress Seite unheimlich hohe Ladezeiten, mehrmals mit einem Tool überprüft. Eine Idee wie man das reduzieren kann? Checkt doch mal eure Seite, würde mich interessieren wie der Test ausfällt.

    • Kai

      Hallo Tobias,
      genau desshalb bin ich ja zu Mashshare gewechselt. Easy Social Share Buttons bindet einen Haufen HTML, CSS und JS ein und macht auch im Hintergrund viele Requests, die das Backend in WordPress total langsam machen.

      Ich würde daher empfehlen auf Mashshare zu wechseln.

      lg Kai

  • Viktor

    Ehrlich gesagt finde ich Absoluter Blödsinn für Share Buttons Geld auszugeben. Die Features bei Social Media Button Plugin Mashshare sind ja Gut, aber Kostenfreie Button erfühlen genau so gut ihre Hauptfunktionen.

    Grüße Viktor

    • Kai

      Hallo Viktor,
      wenn Dir die kostenfreien Buttons ausreichen ist das doch in Ordnung.
      Ich finde die Funktionen und Möglichkeiten von Mashshare lohnen sich.
      lg Kai

  • Alex L

    Hallo,
    habe dich beim WebmasterFriday entdeckt und dachte, hier mal Feedback zu geben. Also ich sehe vom Kauf der Button Plugins ab, da ich da schon ein WordPress Theme kaufe oder eine Forumsoftware und nicht noch die Buttons, die ich lieber mit der Shariff Lösung umsetze.

    Aber es hört sich schon sehr interessant an mit Mashshare Buttons und anscheinend funktioniert auch alles gut, wie du erfahrungsbedingt berichtest.

    Ich bediene derzeit solche Social Networks wie Xing, G+, Twitter, FB, Pinterest und will noch auf Tumblr posten. Mal sehen, wie ich dazu auf Dauer gesehen die Lust und Zeit haben werde. Das Ganze ist nämlich sehr zeitaufwändig, vor allem, weil ich täglich am Blogging bin.

    Funktionieren bei dir die Pingbacks, da ich dich heute verlinken werde und vielleicht kommt hier etwas an.

    • Kai

      Hallo Alex,

      es gibt eine kostenlose Version von Mashshare, die bietet halt nicht alle Features,
      vielleicht probierst Dus einfach mal aus. Dein Pingback ist übrigens angekommen (siehe weiter unten.)

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

You May Also Like

Seminar Linkaufbau

Seminar Linkaufbau per Content Marketing

Spätestens seit diesem Jahr ist das Buzzword „Content Marketing“ in aller Munde. Auch wenn ...

seokomm-speaker-perspektive

SEOkomm 2016 Recap & Rabattcode 2017

Jetzt Ticket für 2017 sichern! Mit dem Rabattcode: KAI4215 60 Euro excl. USt. sparen! Der Code ist ...

wordpress seo plugins

Die besten WordPress Plugins

Wie genial Open Source Projekte sind, wird mir immer wieder klar, wenn ich eine ...