Kostenloses Whitepaper Shop SEO

Hier erhalten Sie unser kostenloses Whitepaper über die Herausforderungen für Onlineshop-Betreiber und E-Commerce Entscheider im Bereich der Suchmaschinenoptimierung inkl. Strategie- und Handlungsempfehlungen!

In unserem 40-seitigen Whitepaper beleuchten wir die unterschiedlichen Herausforderungen im Bereich SEO, mit denen sich Shop-Betreiber und E-Commerce Entscheider konfrontiert sehen und zeigen mögliche Lösungswege auf, die eine nachhaltige Optimierung für langfristige Erfolge ermöglichen können.

Whitepaper Shop SEO PDF Download

Sie erfahren was zu tun ist, damit auch Ihr Onlineshop mehr von SEO profitieren kann, welche besonderen Anforderungen und Rankingmöglichkeiten ein Onlineshop hat, wo Chancen und Risiken bestimmter Techniken liegen und worauf Sie als Onlineshop-Betreiber besonderes Augenmerk legen sollten.

Whitepaper SEO für OnlineShops

Whitepaper Shop SEO Nahaufnahme

Whitepaper über die Herausforderungen für Onlineshop-Betreiber und E-Commerce Entscheider im Bereich der Suchmaschinenoptimierung inkl. Strategie- und Handlungsempfehlungen.

Whitepaper Shop SEO herunterladen

Jetzt das vollständige 40-seitige Whitepaper herunterladen!

Vorwort

Kai Spriestersbach Online Strategy Consultant

Kai Spriestersbach – Online Strategy Consultant

Wie die meisten Shop-Betreiber und E-Commerce Entscheider haben Sie sich wahrscheinlich schon einmal mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinandergesetzt. Schließlich kann man damit die begehrten Plätze in den vorderen Google-Suchergebnissen erreichen. Reizvoll ist SEO insbesondere deshalb, weil man nicht permanent für jeden Klick oder jede Konversion Geld bezahlen muss, wie es beispielsweise bei AdWords, Preissuchmaschinen oder im Affiliate-Marketing üblich ist. Für viele Onlineshops ist SEO deshalb ein wichtiger und umsatzstarker Marketing-Kanal mit einem hervorragenden Kosten-Umsatz-Verhältnis.

Doch SEO als einzige Marketingdisziplin zu betreiben und somit zu einer Art Heilsbringer für die Wirtschaftlichkeit des gesamten E-Commerce Unternehmens zu machen ist in den letzten Jahren nicht nur immer schwieriger geworden, sondern birgt immer stärker auch die Gefahr, von einem einzigen Kanal abzuhängen oder gar durch Überoptimierung oder Überschreitung der Grenzen der Suchmaschinen-Richtlinien über Kurz oder Lang jegliche Sichtbarkeit einzubüßen. Die Suchmaschinen, allen voran Google, versuchen stets die besten Seiten auf den vorderen Plätzen zu listen – nicht etwa die Seiten, die das beste SEO betreiben. Daher ist nachhaltige und langfristig erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung stets mit Weitsicht durchzuführen und in einen gesunden Marketing-Mix einzubetten, bei dem sich die unterschiedlichen Kanäle (auch Online und Offline) gegenseitig in die Hände spielen.

In diesem Whitepaper beleuchten wir daher die unterschiedlichen Herausforderungen im Bereich SEO, mit denen sich Shop-Betreiber und E-Commerce Entscheider konfrontiert sehen und zeigen mögliche Lösungswege auf, die eine nachhaltige Optimierung für langfristige Erfolge ermöglichen können.

Sie erfahren was zu tun ist, damit auch Ihr Onlineshop mehr von SEO profitieren kann, welche besonderen Herausforderungen und Rankingmöglichkeiten ein Onlineshop hat, wo Chancen und Risiken bestimmter Techniken liegen und worauf Sie als Onlineshop-Betreiber besonderes Augenmerk legen sollten.

Mit nachhaltiger Suchmaschinenoptimierung zum Ziel

Für langfristige Erfolge im SEO muss der Nutzer und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt des Handelns stehen.

Die Zeiten, in denen man mit minderwertigen Texten und billigen Links künstlich eine Relevanz vortäuschen kann, sind definitiv vorbei. Die Suchmaschinen, allen voran Google, haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und sind immer besser in der Lage zwischen künstlichen und den natürlichen Signalen echter Qualitäts-Webseiten zu unterscheiden.

So ist die Datenbasis, derer sich Google beispielsweise bedient, längst nicht nur auf die Backlinks einer Webseite und deren Inhalte beschränkt, sondern es fließen mittlerweile eine Vielzahl unabhängigerer Signale und Faktoren in die Berechnung der Rankings ein. So ist beispielsweise die bloße Erwähnung eines Unternehmens auf einer vertrauenswürdigen Seite ein positives Signal, ebenso wie die gezielte Suchanfrage nach dem Unternehmensnamen, der Domain oder einem unternehmensspezifischen Produktnamen. Seit der Einführung des Panda-Algorithmus spielen auch die Nutzersignale aus den Suchverläufen echter Anwender eine immer größere Rolle bei der Bewertung der tatsächlichen Qualität einer Webseite.

Eine nachhaltige und langfristig erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung muss sich stets an den Bedürfnissen und Anforderungen der Suchenden orientieren.

Obwohl die Marketing-Disziplin SEO in ihrer Langform „Suchmaschinenoptimierung“ heißt, sollten sämtliche Entscheidungen bezüglich der Optimierung zuallererst darauf ausgerichtet sein, was für die menschlichen Besucher Ihrer Webseite am besten ist. Schließlich sind diese die wahren Konsumenten Ihrer Inhalte und benutzen Suchmaschinen nur, um diese ausfindig zu machen.

Wenn Sie sich zu stark darauf konzentrieren, in den Ergebnissen der organischen Suche vorne dabei zu sein, ohne dem Besucher das gewünschte Resultat zu liefern und sein tatsächliches Bedürfnis zu befriedigen, entsteht kein positives Sucherlebnis und somit auch kein nachhaltiger Mehrwert für die Suchmaschine, Ihre Webseite weiterhin zu listen.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es zwar darum, die Webseite in Sachen Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern, aber das übergeordnete Ziel muss stets sein, konvertierende Nutzer für die Webseite zu gewinnen. Eine Entscheidung für den Nutzer ist aus Googles eigenem Interesse langfristig immer eine Entscheidung für mehr Relevanz in den Suchergebnissen.

Der goldene Weg im SEO

Die vier wichtigsten Faktoren, die für erfolgreiches SEO optimal ineinandergreifen müssen lauten:

  1. Branding – Richtige Positionierung und Aufbau einer echten Marke
  2. Strategie – Nachfrageorientierte Informationsarchitektur
  3. Inhalt – Hochwertiger Content mit zielgruppenspezifischer Ansprache
  4. Technik – Effizientes Crawling und optimale Indexierung

Die Technik bildet hierbei die Grundlage von Allem. Ohne eine saubere Indexierung kann quasi kein optimales Ranking erfolgen. Darauf aufbauend steht der Inhalt, der einzigartig im Netz (unique) sein muss und einen echten Mehrwert liefert, also einen vorhandenen Bedarf decken muss. Die Strategie dahinter bestimmt, wie die Inhalte organisiert werden, welche Seiten zu welchen Suchanfragen und Bedürfnissen passen und wie diese möglichst im Netz bekannt werden. Das Ganze wird von der (digitalen) Markenbekanntheit garniert, die dafür sorgt, dass die Suchmaschine die eigenen Inhalte als vertrauenswürdig und relevant einstuft.

Die richtige E-Commerce SEO-Strategie

Genauso wie es hunderte verschiedene Shop-Systeme gibt und niemand behaupten kann, eine einzige Variante wäre für alle die Richtige, so gibt es auch unzählige Strategien und Ansätze um das Thema Suchmaschinenoptimierung anzugehen. In erster Linie hängt die Wahl der Strategie von den eigenen Zielen, Fähigkeiten, Ressourcen, aber auch von den Einschränkungen ab.

Ein weltweites E-Commerce Unternehmen mit sechsstelligem Monatsbudget kann selbstverständlich ganz andere Maßnahmen realisieren als ein Einzelunternehmer, der gerade einen Nischenshop gestartet hat und sich noch selbst um die Verpackung und Rechnungsstellung kümmert. Die Wahl der jeweiligen Strategie ist sehr individuell und sollte mit möglichst vielen Informationen über Ihr Unternehmen sowie viel Erfahrung getroffen werden.

Schaut man sich jedoch die Einflussfaktoren der Suchmaschinen an, sind die notwendigen Schritte bei sämtlichen Onlineshops stets dieselben. Wenn auch die individuelle Ausgestaltung dann den Anforderungen und Möglichkeiten des Unternehmens unterworfen sind.

To Do-Liste Shop SEO

Die wichtigsten Aktivitäten im Überblick

  • Keyword-Research: Wie sucht meine Zielgruppe? Bei welchen Suchanfragen muss ich gefunden werden?
  • Keyword-Targeting: Welche (vorhandene) Seite kann für welches Keyword(-Set) ranken und ist diese dafür optimiert?
  • Informationsarchitektur: Wie strukturiere ich meinen Shop, um dem Nutzer gerecht zu werden und die Keyword-Welt optimal abzudecken?
  • Crawlability: Kann der Bot die Seite optimal auslesen und indexieren?
  • Interne Verlinkung: Werden die wichtigsten Seiten priorisiert und ist die Linkkraft ideal innerhalb des Shops verteilt?
  • Indexierung: Wird jeder Inhalt nur einmal indexiert?
  • Content: Habe ich ausreichend hochwertige und einzigartige Inhalte?
  • Brand: Werde ich als Marke wahrgenommen? Suchen Kunden gezielt nach mir?
  • Links: Habe ich verlinkungswürdige Inhalte und sorge für eine natürliche Verlinkung?
  • Security & Speed: Ist mein Webshop schnell und mittels HTTPS verschlüsselt?

Und mit diesen SEO-Maßnahmen ranke ich dann gleich?

Nein, tun Sie nicht. Auch wenn Sie alle beschriebenen Maßnahmen umgesetzt haben, dauert es meist eine Weile, bis ein messbarer Effekt eintritt. 

Google muss Ihren Onlineshop erst wieder und wieder crawlen, beseitigte Fehler erkennen (z. B. Duplicate Content), neue Seiten finden und indexieren (z. B. Seiten durch Filternavigation) oder neue Verlinkungen Ihres Shops entdecken, beobachten und bewerten.

„Suchmaschinenoptimierung wirkt nicht von heute auf morgen!“

Je nachdem, wie umkämpft die Plätze in den Suchergebnissen in Ihrer Branche sind, kann das einige Wochen bis Monate dauern. Für die Suchmaschinenoptimierung wird derjenige belohnt, der Ausdauer und Durchhaltevermögen beweist.

Wer seinen Shop kontinuierlich verbessert, kann die begehrten SEO-Früchte ernten: Rankings, Traffic und Umsatz.

Obwohl häufig von kostenlosem Traffic gesprochen wird, ist SEO leider nicht kostenlos, aber gutes und nachhaltiges SEO ist eine Investition in die eigene Domain und macht sich mit kontinuierlichem Traffic und stabilen Rankings schnell bezahlt.

  • SEO besteht größtenteils aus Fixkosten (Personalaufwand)
  • SEO ist ein langfristiger Prozess und sollte sinnvoll integriert werden
  • SEO braucht ein angemessenes Budget auch für interne Ressourcen
  • Die Qualität der Umsetzung entscheidet letztlich über den Erfolg

In unserem vollständigen Dokument finden Sie außerdem folgende Kapitel:

  • Keyword Research und Strategien
  • Wieso Markenaufbau im SEO hilft
  • onPage SEO – Wichtige Basics als Grundlage für den Erfolg
  • Shoptexte in Post-Panda-Zeiten:  Online-Shops brauchen gute Texte
  • Die Technik als Hygienefaktor
  • Informationsarchitektur und interne Verlinkung für Onlineshops
  • Large Scale Shop SEO – Facettierte Navigation
  • Sicherheit geht vor – Google und HTTPS
  • Ladezeiten – Ein schneller Shop rankt und verkauft besser
  • Ist Ihr Onlineshop bereit für die mobile Suche?
  • Linkbuilding im E-Commerce
  • Content Marketing – Nutzen, Möglichkeiten, Strategie
  • Die Seeding-Strategie
  • Shopmanagement und SEO

Whitepaper Shop SEO herunterladen

Jetzt das vollständige 40-seitige Whitepaper herunterladen!

Comments 2

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Immer wieder ein sehr spannend sich mit dem Thema zu beschäftigen.

  2. Ein sehr hilfreicher Artikel bzw. Whitepaper, ich habe es schon an einige Kollegen weiterempfohlen, ich habe mir schon einige Tipps zum Nutzen gemacht.

    Danke für die PDF-Version

    Viele Grüße
    Maija

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.