Hilfe, ich suche eine WordPress Agentur!

Hilfe, ich suche eine WordPress Agentur!

WordPress ist ein Open-Source-Content-Management-System, das Millionen von Websites auf der ganzen Welt betreibt. Es ist kostenlos zu verwenden und zu installieren und bietet eine schier unerschöpfliche Auswahl an Themes und Plugins, was es zu einer beliebten Wahl bei Webentwicklern und Bloggern macht.

Es ist jedoch nicht immer einfach, eine zuverlässige WordPress-Entwicklungsfirma oder Agentur zu finden. Tatsächlich gibt es Hunderte von Unternehmen, die behaupten, Leistungen rund um WordPress anzubieten, aber nur wenige von ihnen bieten wirklich qualitativ hochwertigen Service zu erschwinglichen Preisen.

In diesem Artikel werde ich meine Empfehlungen teilen, die ihnen helfen wird, die richtige WordPress-Agentur für Sie zu finden.

Wie finde ich eine gute WordPress Agentur?

Zunächst geht es erstmal darum überhaupt eine Liste potentieller Agentur zu finden, die für eine engere Wahl in Frage kommen. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Agenturen die gleichen Dienstleistungen anbieten. Einige konzentrieren sich nur auf die Bereitstellung einer bestimmten Leistung, während andere viele verschiedene Dienste anbieten.

Fragen Sie sich also, welche Art von Service Sie benötigen: Möchten Sie eine Website von Grund auf neu erstellen? Oder brauchen Sie vielleicht nur ein paar kleine Anpassungen an einer bestehenden Site? Wenn ja, dann schauen Sie sich die verschiedenen verfügbaren Optionen an. Es gibt viele Freiberufler (WordPress Freelancer), die diese Dienste anbieten können.

Wenn Sie jedoch lieber mit einem Team von Profis zusammenarbeiten, sollten Sie stattdessen eine professionelle Agentur beauftragen.

1. Tipp: Fragen Sie zunächst herum

Vielleicht hat jemand aus ihrem Netzwerk eine Empfehlung für Sie? Fragen Sie zuerst Freunde, Kollegen, Familienmitglieder usw., ob sie seriöse Word-Press-Agenturen kennen, die die Art von Arbeit anbieten können, die Sie erledigen müssen. Sie haben vielleicht schon Erfahrung in der Zusammenarbeit mit anderen Agenturen, also holen Sie sich auch ihren Input!   Ebenso können Sie auf sozialen Netzwerken wie LinkedIn, Facebook und Twitter nach vertrauenswürdigen Empfehlungen und Erfahrungen ihrer Kontekte fragen.

2. Tipp: Recherchieren Sie online

Es kann auch funktionieren online, beispielsweise mit Google eine WordPress-Agentur zu suchen, wenn niemand in Ihrem Kreis einen seriösen WP-Entwickler oder eine Agentur kennt. WordPress-Agenturen finden Sie auch auf Websites wie Upwork.com oder in unserer Liste von empfehlenswerten WordPress-Agenturen.

Wie stelle ich sicher, dass die Agentur gut ist?

Folgende Checkliste eignet sich, um zu prüfen, ob eine WordPress-Agentur seriös, zuverlässig und kompetent ist:

  • Eine gute WordPress-Agentur sollte Ihnen eine Komplettlösung aus einer Hand anbieten können.
  • Eine gute WordPress-Agentur sollte sich auf Webseiten mit WordPress spezialisieren.
  • Eine gute WordPress-Agentur muss in der Lage sein, große und komplexe Projekte abzuwickeln.
  • Eine gute WordPress-Agentur kann ihnen genau erklären, was sie für sie tun kann und wieso.
  • Eine gute WordPress-Agentur achtet auch auf Ladezeiten und das SEO ihrer Webseite.

Sind diese Punkte erledigt, sollten Sie noch folgende Schritte ausführen:

Schauen Sie sich das Portfolio der Agentur an.

Es ist wichtig, sich das Portfolio einer Agentur anzusehen, um zu sehen, welche Art von Arbeit sie in der Vergangenheit geleistet haben. Sie sollten auch überprüfen, ob sie mit anderen ähnlichen Kunden wie Ihnen zusammengearbeitet haben. Auf diese Weise können Sie beurteilen, ob sie wissen, wie Sie Ihr Projekt richtig bearbeiten werden.

Ein gutes WP-Unternehmen bietet ein ganzheitliches Leistungsportfolio und hat im Idealfall schon ähnliche Projekte wie ihres realisiert. Idealerweise hat die Agentur bereits Erfahrung mit Ihrer Nische oder der speziellen Problemstellung. Schauen Sie sich jedes Projekt genau an und stellen Sie sicher, dass alles gut aussieht.

Sehen Sie sich die Bewertungen und Referenzen an.

Eine gute WordPress-Agentur versteht ihr Handwerk und sollte zumindest ein paar positive Bewertungen und Referenzen aufweisen. Eine wirklich gute WordPress-Agentur hat auch einen guten Ruf in der Branche und ist auf Konferenzen und WordPress-Meetups vertreten.

Holen Sie idealerweise echte Referenzen von Leuten ein, die schon einmal mit der Agentur zusammengearbeitet haben. Der beste Weg, um zu beginnen, besteht darin, eine oder mehrere der Personen direkt zu kontaktieren, die auf der Webseite der Agentur als Referenzen angegeben sind. So erfahren Sie auch, mit welchen Agenturen sie zuvor gearbeitet haben und wie zufrieden sie mit den Ergebnissen waren. So können Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen!

Finden Sie heraus, was andere über das Unternehmen denken. Es gibt viele Bewertungsseiten, auf denen Menschen ihre Erfahrungen über verschiedene Unternehmen veröffentlichen. Sehen Sie sich beispielsweise Bewertungen auf Websites wie Google, ProvenExpert, Facebook usw. an. 

Lesen Sie den Blog der Agentur.

Eine gute WordPress-Agentur teilt und zeigt ihr Wissen. Das wird Ihnen helfen zu verstehen, wie sie ticken. Die Beiträge in Agentur-Blogs enthalten oft Tipps zur Verbesserung Ihrer Website und sie erfahren gleichzeitig mehr über die Erfahrung und das Fachwissen der Mitarbeiter.

Falls es eine Kommentarfunktion gibt, können sie außerdem sehen, wie sie mit Kunden interagieren und sich so ein Bild von der Persönlichkeit machen. 

Kontaktieren Sie sie und stellen Sie Fragen.

Ein gutes WordPress-Unternehmen ist zugänglich und transparent. Stellen Sie zunächst einmal sicher, dass die Agentur überhaupt ansprechbar sind. Eine gute WordPress-Agentur ist schnell per Telefon, E-Mail und Social Media zu erreichen.

Stellen Sie vorab Fragen, bevor Sie eine Agentur beauftragen. Was braucht die Website aus deren Sicht wirklich? Bieten Sie SEO Unterstützung? Werden Plugins verwendet? Wenn ja welche? Programmiert die Agentur eigene Plugins und wenn ja, wie werden diese gewartet und aktualisiert?

Ein gutes WordPress-Unternehmen ist auch transparent. Sie sollten bereit sein, ihr Wissen mit Ihnen zu teilen. Dazu gehört alles, was sie über Ihr Unternehmen denken, bis hin zu ihren Plänen, Sie beim Wachstum Ihres Unternehmens zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.