Die besten Live-Chat-Plugins für WordPress

Im dritten Teil der Reihe „E-Mail-Marketing mit WordPress“ geht es darum, mit Euren Leads und Kunden direkt in Kontakt zu treten.

Mit einem Live-Chat-Plugin könnt Ihr Eurem Kunden direkt weiterhelfen. Die schnelle Beratung kann Eure Conversion-Rate steigern, denn der direkte Draht zu Eurem Unternehmen schafft Vertrauen. Zudem hinterlassen potenzielle Kunden mit größerer Wahrscheinlichkeit Ihre Daten für einen Newsletter.

Live-Chats werden immer beliebter. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von kostenlosen oder kostengünstigen, aber auch teuren Plugins für WordPress. Und das ist nicht erstaunlich, kommunizieren doch die meisten Menschen weltweit mehrfach am Tag über verschiedene Chats und in den sozialen Medien: WhatsApp, Facebook Messenger, Twitter und Co., um nur ein paar zu nennen. Schnell miteinander in Kontakt treten, Feedback nach wenigen Minuten – der gesamte Markt wächst rasant.

Diesen Trend könnt Ihr auch in Eurem Unternehmen umsetzen. Jedoch birgt ein Live-Chat-Plugin auch Nachteile. Nicht jeder Mensch ist computeraffin und kommt mit einem Live-Chat klar. Manche Kunden bevorzugen eine Stimme am anderen Ende der Leitung. Bietet Euren Kunden daher zusätzlich andere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an. So können sie selbst entscheiden, wie sie am liebsten mit Euch in Kontakt treten.

Welche die besten Live-Chat-Plugins für WordPress sind, erfahrt Ihr in Teil 3 der Reihe „E-Mail-Marketing mit WordPress“.

LiveChat

Der Name ist Programm. Die Entwickler von LiveChat versprechen eine kinderleichte und übersichtliche Anwendung.

LiveChat

Das LiveChat-Plugin erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Das Markenzeichen ist eine überaus bedienerfreundliche und aufgeräumte Oberfläche. Menüs und Einstellungen lassen sich so intuitiv finden. Die beworbenen Hauptfeatures umfassen Desktop-Alerts zu eingehenden Chatnachrichten, automatische Antwortfunktionen und die Möglichkeit der Userverwaltung sowie die Erhebung von Statistiken.

So ist es zum Beispiel möglich, standardisierte Willkommensgrüße in Form von einem Pop-up-Chat auf der Landingpage zu hinterlegen. Wird der Chat von Nutzern missbraucht, habt Ihr die Möglichkeit, diese zu sperren. Auch umfangreiche Statistiken zu Userverhalten und Konversationsraten lassen sich einfach abrufen. Durch eine farbige Markierung könnt Ihr erkennen, wie lange der Kunde bereits auf eine Antwort wartet.

Das Besondere an LiveChat sind die Support-Tickets. Diese können auch offline erstellt und als E-Mail an Euch weitergeleitet werden.

Das Unternehmen LiveChat legt großen Wert auf Datenschutz und wirbt mit einer strengen Einhaltung der Datenschutzverordnung. Positiv ist hierbei auch das Hosting auf deutschen Servern zu bewerten. Vier Tage kann LiveChat gratis getestet werden, danach kostet das Starterpaket 16 $ bei jährlicher Abrechnung, 33 $ für das Teampaket und 50 $ für Business. Wer noch mehr benötigt und die zusätzlichen Features nutzen möchte, kann einen individuellen Enterprise-Vertrag abschließen.

Wie man das Plugin in WordPress einbaut, könnt Ihr Euch hier ansehen: zur Anleitung.

 

Fazit: LiveChat einzurichten dauert fünf Minuten. Sehr schnell, sehr einfach. Für Anfänger und Profis geeignet. Anmelden und loslegen.

Olark

Diese Software verspricht ebenfalls einen schnellen Start: wenige visuelle Anpassungen und es kann losgehen.

Olark

Qualitative Daten, Produktfeedbacks, neue Ideen für Eure Marketingstrategie – all das kann mit dem Chat-Tool von Olark erreicht werden.

Ihr könnt Ereignistrigger definieren und somit dem Kunden passgenaue Nachrichten einblenden lassen oder Hilfe anbieten, wenn er sie braucht. Hinzu kommen detaillierte Chatberichte über die Kundenzufriedenheit und die Aktivität eines Interessenten. Diese werden per Mail an Euch gesendet. Olark könnt Ihr zwei Wochen kostenlos testen. Danach kommen bei zweijähriger Zahlung pro Mitarbeiter Kosten in Höhe von 12 $ pro Monat auf Euch zu. Ihr könnt dann auf Premiumfeatures zugreifen, wie Echtzeitberichte und Verknüpfungen für häufig gestellte Fragen, die in der kostenlosen Version nicht verfügbar sind.

So sieht Olark dann in Eurem WordPress aus:

Olark kann ganz einfach über ein Widget in Eure WordPress-Seite integriert werden. Wie Ihr das macht, könnt Ihr im Video sehen oder auf der Website der Entwickler nachlesen.

Fazit: Das cloudbasierte Tool ist günstig und liefert jede Menge Features.

Zendesk

Das cloudbasierte Tool Zendesk hieß früher Zopim und hat seinen Sitz in Kalifornien.

zendesk

Zendesk bietet eine mobile App, mit der Ihr zentral auf Dienste wie Twitter, Facebook Messenger und Co. zugreifen könnt. Es ist möglich, nicht nur zu chatten, sondern auch zu telefonieren, E-Mails und Social-Media-Nachrichten zu versenden. Auch mit diesem Plugin könnt Ihr gezielt Nachrichten je nach Verhalten des Kunden versenden und automatisch den Chat starten. Ein Pre-Chat-Formular verrät Euch Daten über den Kunden und sein Verhalten, noch bevor Ihr mit dem Chatten beginnt. Ebenso kann Euch der Kunde kontaktieren, wenn Ihr nicht da seid.

Wählt bei Zendesk zwischen vier Paketen, wobei das günstigste Paket „Team“ 14 € pro Monat und Agent kostet. Im Vergleich: Das teuerste Modell „Enterprise“ schlägt mit 59 € im Monat und pro Agent zu Buche. Testet das Plugin zunächst kostenlos.

Ein standardisiertes Offlineformular informiert den Besucher, wenn Ihr gerade nicht online seid. Er kann seine Kontaktdaten hinterlassen und Ihr meldet Euch bei ihm.

Vom Hersteller gibt es ein Plugin für WordPress. Einfach konfigurieren und loschatten. Hier geht’s zur Anleitung.

Fazit: Wenn Ihr noch nicht viele Leads und Besucher auf Eurer Website habt, Ihr aber dennoch in Kontakt mit Euren potenziellen Kunden treten wollt, dann lohnt sich die kostenlose Version. Allerdings wird Euch ein einziger Chat nicht lange ausreichen. Andere Plugins bieten in der Testversion mehr.

Tidio Live Chat

Auch dieses Plugin ist cloudbasiert und bietet mehrere Chatoptionen in einem Tool. 

Wer auf das Aussehen des Chats viel Wert legt, wird hier glücklich. Verschönert ganz nach Eurem Geschmack die Hintergrundbilder und Nachrichten. Das Widget ist individuell anpass- und platzierbar, Ihr könnt Farben und drei verschiedene Styles wählen: Business, modern und klassisch.

Bei bis zu drei Benutzern bleibt Tidio gratis. Anschließend kostet Euch das Plugin 15 € im Monat für drei Benutzer. Pro weiterem Benutzer zahlt Ihr 10 € drauf. Ein Vorteil ist, dass die Websites mehrsprachig verfügbar sind und der Chat auf PC, Mac iOS und Android funktioniert.

Wie bei Zendesk ist es möglich, Nachrichten über Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Twitter, zu versenden. Auch E-Mails und natürlich die Chatnachrichten können über das Widget verfasst und gelesen werden. Solltet Ihr nicht online sein, wird der Besucher gebeten, eine E-Mail-Adresse zu hinterlassen, damit Ihr Euch melden könnt, sobald Ihr wieder da seid.

Tidio könnt Ihr direkt in WordPress installieren. Ein Hilfevideo und eine schriftliche Anleitung findet Ihr hier.

Und so sieht Tidio dann aus:

Fazit: Tidio ist empfehlenswert, da es vielseitig individualisierbar ist. Zudem passt es sich einer ganzen Reihe an Content-Management-Systemen an, unter anderem natürlich auch WordPress. Der Preis liegt im Mittelmaß, die kostenlose Version werdet Ihr bei drei Usern sicherlich eine Zeit nutzen können.

Pure Chat

Das Unternehmen hat seinen Sitz seit der Gründung im Jahr 2012 in Amerika. Weltweit hat Pure Chat zahlreiche Anwender.

PureChat

Pure Chat bietet viele Features. Wirft man einen Blick auf die Website, ist zu sehen, dass bereits in der kostenlosen Version einiges verfügbar ist. Eine unbegrenzte Anzahl an Chats, iOS und Android-Apps, Datentransfer, verschiedene Verwaltungsrollen, wie Admin und User, stehen Euch in der Testversion zur Verfügung.

Wenn Ihr offline seid, könnt Ihr die Chatbox zum E-Mail-Formular umwandeln. Der Kunde kann so Nachrichten hinterlassen. Das WordPress-Plugin ist kostenlos, Ihr könnt das Widget, die E-Mail-Formulare und Trigger im Dashboard umgestalten.

Im Paket „Growth“, für das Ihr 39 $ für vier Benutzer zahlt, sind Analysen, Support, SMS-Benachrichtigungen und mehr möglich. Im dritten Paket „Pro“ zahlt Ihr bereits 79 $ im Monat für 10 Benutzer. Hier stehen Euch alle Features auf einer unbegrenzten Anzahl an Websites zur Verfügung. Der Preis ist in Ordnung und im Vergleich zu Zendesk günstiger.

So sieht Pure Chat auf dem PC und dem Smartphone aus:

Ein Videotutorial und eine schriftliche Anleitung vom Hersteller helfen Euch, das Plugin in Eurem WordPress-Backend einzurichten.

Fazit: Bereits im kostenlosen Testpaket habt Ihr eine unbegrenzte Anzahl von Chats für drei Benutzer. Auch Tidio bietet diese kostenfreie Version mit den gleichen Vorteilen an. Pure Chat hat einiges an Funktionen zu bieten, ist aber leider nicht auf Deutsch zu haben.

Intercom

Kunden gewinnen, Kunden ansprechen, Support für Kunden. Das sind die drei Eckpfeiler von Intercom.

intercom

Ihr könnt Verhaltens- und Zeittrigger erstellen und kombinieren. Beispiele dafür sind der Name, zuletzt angesehene Produkte, Anmeldung, Projekte, Firmenname und die Zeitzone. Löst ein Kunde den definierten Trigger aus, kann eine zuvor verfasste, automatisierte Nachricht über den Chat versendet werden. Generiert mit Intercom Leads, lasst Fragen automatisch von Bots beantworten, verbindet verschiedene Produkte von Intercom miteinander und leitet Gespräche an den passenden Mitarbeiter weiter.

Das WordPress-Plugin funktioniert mit über 100 Apps, wie Google Analytics, Zendesk Support, Facebook, Outlook Calendar, MailChimp, Shopify und vielen mehr. Seid Ihr offline, wird über das Chatfenster eine Nachricht an den Besucher versendet. Er kann Euch dann twittern oder mailen und Ihr kontaktiert Ihn, wenn Ihr wieder da seid.

Der Preis ist bei diesem Tool etwas höher. Start-ups erhalten Intercom im ersten Jahr für 49 $. Danach könnt Ihr zwischen drei Paketen wählen. Essential, Pro und Premium. Beginnend mit 87 $ im Monat ist bereits die günstigste Version teuer.

Weitere Features sind als Erweiterungen möglich. Doch diese bezahlt Ihr monatlich noch mal extra. Geführte Touren für Eure Kunden kosten 119 $. Für vorgeschlagene Artikel, anhand derer sich die Kunden selbst helfen können, zahlt Ihr 49 $.

Leider kosten auch die Bots monatlich 99 $.

Wie das Plugin installiert und konfiguriert wird, könnt Ihr hier nachlesen.

LivePerson

Das weltweit erfolgreichste und größte Live-Chat-Tool LivePerson ist zugleich das älteste. Bereits seit 1995 ist es auf dem Markt und wird von zahlreichen Kunden genutzt.

Der Platzhirsch der Chat-Tools nutzt künstliche Intelligenzen wie Chat- und Voicebots und legt viel Wert auf deren Weiterentwicklung. Der Preis ist individuell und wird auf der Website nicht verraten. So viel ist sicher: Der Anbieter lässt sich sehr gut bezahlen. Für ein Start-up liegt es wohl eher über dem Budget und auch mittelständische Firmen sind nicht unbedingt die Zielgruppe von LivePerson. Das Unternehmen hat weltweit Tausende von Mitarbeitern an sieben Standorten und wird von Riesen wie Adobe, Telekom, Microsoft, Citibank, Sky, Disney und anderen genutzt.

Es gibt kein Tutorial, aber hier ist trotzdem ein Video mit Infos über LivePerson:

Fazit: Man kann klein anfangen und später ganz groß rauskommen. Auch wenn Ihr Euch wahrscheinlich nicht für LivePerson entscheiden werdet, sollte das Tool dennoch hier erwähnt werden. Das weltweit erfolgreiche Chat-Tool hat sich seinen Platz in dieser Liste einfach verdient. 

Drift

Den Anbietern dieses Tools zufolge ist Drift die weltweit erste und einzige Konversationsplattform für Marketing. Schauen wir uns das doch einmal genauer an.

Drift

Drift möchte Euch helfen, noch mehr Leads zu generieren und Kontakt zu Euren Kunden aufzubauen. Ihr könnt damit Webinare veranstalten, der Website Formulare hinzufügen und Inhalte von Drittanbietern einbinden, um noch mehr Klicks zu erreichen. Echtzeit-Benachrichtigungen, Chatbots und Browser-Targeting aktivieren – dies sind nur einige Features von Drift.

Das Tool ist als Plugin für WordPress verfügbar. Im Offline-Modus erhält der Besucher eine automatische Benachrichtigung, dass Ihr nicht online seid. Der Widgetstatus zeigt dem Besucher die Geschäftszeiten an und versendet automatische Willkommensgrüße.

Das Tool ist in vier Paketen zu erwerben und liegt im oberen Preisspektrum. In der kostenfreien Version könnt Ihr chatten und habt 100 Kontakte frei. Bei allen anderen Paketen gibt es eine unbegrenzte Anzahl an Kontakten. Doch bereits in der Pro-Version zahlt Ihr 400 $ monatlich, in der Premiumklasse sogar 1500 $ im Monat.

Wie Ihr das Plugin von Drift installiert und konfiguriert, könnt Ihr hier nachlesen.

Fazit: Ein vielseitiges Tool, das Euch alles bietet, um Eure Marketingstrategie auszubauen. Zu erwähnen ist noch, dass kleine Unternehmen und Start-ups anfangs einen Rabatt von 93 % erhalten. Das kann sich wirklich lohnen.

WP Live Chat

Das völlig kostenfreie Plugin von WordPress ist für alle geeignet, die sich kein teures Plugin leisten können oder wollen.

wp-live-chat-support

Das WordPress-Plugin verspricht eine Installation in nur 30 Sekunden. Danach kann es direkt losgehen. Das Tool ist simpel und auf Schnelligkeit ausgelegt. Natürlich gibt es bei einem kostenfreien Plugin keinen Chatbot. Der Chat ist responsiv, Ihr könnt verschiedene Trigger definieren und es ist möglich, den Chat an andere Mitarbeiter weiterzuleiten.

Interessant ist die Möglichkeit, einen Webseitenbesucher direkt anzuchatten. Dafür muss der Chat allerdings durch den User zunächst bestätigt werden. Ihr könnt eine unbegrenzte Anzahl von Chats gleichzeitig führen, vordefinierte Antworten nehmen Euch Arbeit ab. Ihr könnt sogar sehen, was Euer Gegenüber ins Chatfenster eingibt, bevor er die Nachricht absendet. Seid Ihr nicht online, kann er Euch eine Nachricht hinterlassen.

Unter folgendem Link könnt Ihr Euch die Installationsschritte genau ansehen. Und hier könnt Ihr sie nachlesen.

Fazit: Das Plugin ist absolut kostenfrei, hat aber seine Schwachstellen, beispielsweise bei der etwas komplizierten Einrichtung. Dennoch wird es insgesamt zu circa 90 % als sehr gut bewertet.

Tawk

Ein weiteres absolut kostenfreies Plugin auf dieser Liste, das ebenfalls mit allen wichtigen Features ausgestattet ist.

tawk

Automatische Antworten, Besucherstatistiken, schnelle Installation, easy konfiguriert. Die Vermittlung von Agenten, die Eure Chatkommunikation übernehmen, könnt Ihr für 1 $ die Stunde buchen (allerdings nicht auf Deutsch). Mit Tawk habt Ihr ein einfaches Chat-Tool, das zwar nicht alles kann, aber dennoch mit den großen Tools mithält.

Wenn Ihr offline seid, könnt Ihr ein Kontaktformular anstelle des Chatfensters erscheinen lassen, damit Euch der Besucher eine Nachricht hinterlassen kann. In Eurem WordPress-Backend könnt Ihr mitverfolgen, was Euer Kunde gerade auf Eurer Seite macht. Ihr könnt dann den Chat beginnen oder warten, bis Ihr angeschrieben werdet.

Wollt Ihr das Twak.to-Branding entfernen, kostet Euch das 12 $ im Monat, das ist leider die Kehrseite. Der Entwickler sagt, dass man nicht dafür zahlen sollte, mit Besuchern auf der eigenen Seite chatten zu können.

Wie Ihr Tawk in WordPress installiert, lest Ihr hier.

Und wie man Tawk benutzt, seht Ihr in diesem Video:

Fazit: Tawk kann nicht alles, was WP Live Chat kann, dafür habt Ihr hier die Möglichkeit, Euren Chat an einen Agenten abzugeben, und das für einen Dollar die Stunde.

ZOHO

Das cloudbasierte Tool bietet die Möglichkeit, mit Euren Kunden über mehrere Kanäle in Kontakt zu treten.

Social-Media-Marketing wird bei ZOHO großgeschrieben. Die Software fasst unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen auf verschiedenen Profilen unter einer Marke zusammen, synchronisiert die Einstellungen Eurer Social-Media-Profile und verwaltet Eure Unterhaltungen bei Facebook, Twitter und Co.

Zia ist die künstliche Intelligenz von ZOHO und übernimmt Aufgaben wie die Überwachung von Aktivitäten, Datenanalyse und macht Verbesserungsvorschläge. ZOHO bietet durch eine 2-Phasen-Authentifizierung viel Sicherheit.

Der Live-Chat dieses Tools bietet Euch die Möglichkeit, Eure Besucher zu identifizieren. Was macht der Besucher gerade auf Eurer Seite? Wie umsatzstark ist er? ZOHO findet es für Euch heraus. Chatbots kommunizieren Tag und Nacht mit Euren Kunden, dadurch seid Ihr immer erreichbar. Layouts und Formulare können für den Chat angepasst werden. Ansichten und Filter können benutzerdefiniert angezeigt werden und der Support ist mehrsprachig. Funktionen könnt Ihr über eigene Skripte hinzufügen.

ZOHO kann kostenlos ausprobiert werden. Nach der Testphase habt Ihr die Wahl zwischen drei Paketen. Das Basispaket kostet für drei User monatlich 17 €. Fünf User sind im Professional-Paket für 53 € abgedeckt und Enterprise bietet Euch für 116 € alle Features für zehn User.

Um das Plugin von ZOHO in WordPress hinzuzufügen, benötigt Ihr keine HTML-Kenntnisse. Die Oberfläche ist benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Alle Features könnt Ihr nach der Konfiguration direkt über das Dashboard einstellen. Die englischsprachige Anleitung hilft Euch bei der Installation des Plugins.

Zoho SalesIQ

Fazit: Dieses Tool in wenigen Sätzen zusammenzufassen ist kaum möglich, da es sehr viele Features mitbringt. Der Preis ist absolut in Ordnung. Vor allem als größeres Unternehmen werdet Ihr von den vielen Optionen von ZOHO profitieren.

Userlike

Das Kölner Unternehmen liefert Euch einen bedienerfreundlichen Live-Chat für Eure Website. Seit 2012 ist Userlike auf dem Markt und hat den Anspruch, Usern einen einfachen und unkomplizierten Live-Chat zu präsentieren.

Das Tool bietet automatisierte Begrüßungsnachrichten, individuelle und anpassbare Designs, Erstellung von Kundenprofilen und Co-Browsing. Man kann den Operatoren Skills zuweisen. Dadurch kann der Kunde direkt mit dem richtigen Ansprechpartner chatten. Die interne Chatlogik sorgt dafür, dass Besucher, die den Chat schon einmal genutzt haben, wieder mit demselben Operator chatten.

Im Dashboard könnt Ihr sehen, wenn Euch ein Kunde anschreibt. Der Live-Chat von Userlike funktioniert selbst dann, wenn Ihr nicht an Eurem Arbeitsplatz seid. Ihr erhaltet dann über einen Instant-Messenger eine Nachricht und könnt reagieren. Habt Ihr im Moment keine Möglichkeit, Kontakt zu Euren Kunden aufzunehmen, könnt Ihr die Chatbox in ein E-Mail-Formular umwandeln und der Kunde kann eine Anfrage und seine Daten hinterlassen.

Die Entwickler versprechen eine Einrichtung innerhalb von fünf Minuten: Plugin installieren und im Dashboard einrichten, fertig! Und so sieht das dann bei Euch aus:

Bei Userlike könnt Ihr zwischen fünf Preispaketen wählen. Die Gratisversion bietet ein Chatwidget, einen Operator und unbegrenzte Chats. Wem das genügt oder wer das Plugin einfach mal testen will, kann diese Version für unbegrenzte Zeit nutzen. Das Paket „Team“ bekommt Ihr für 29 €, „Corporate“ für 99 € und „Business“ für 299 € im Monat. Den Preis für „Flex“ erhaltet Ihr auf Anfrage, Ihr könnt aber eine Demo anfordern. Nur in diesem Paket stehen Euch Chatbots zur Verfügung. Userlike möchte eine breite Masse von Nutzern erreichen, das erkennt man auch an der Preisgestaltung. Zahlt Ihr mehr, bekommt Ihr natürlich auch mehr Features.

Das kostenlose WordPress-Plugin könnt Ihr mit Hilfe dieser Anleitung einrichten.

Fazit: Das Tool ist für Anfänger und Profis geeignet. Wer mit seinem Unternehmen noch ganz am Anfang steht, wird erst einmal mit der Gratisversion auskommen. Userlike wendet sich aber auch an Großunternehmen und bietet Ihnen die Möglichkeit, persönlichen Kontakt zu den Kunden aufzubauen.

Fazit und Empfehlung

Ein Plugin hat mich ganz besonders überzeugt: WP Live Chat.

Warum? Weil es völlig kostenfrei ist.

Gerade kleine Unternehmen und Start-ups werden von diesem Tool in Ihrer Anfangszeit profitieren. Das Plugin verspricht nicht mehr oder weniger als das, was es kann: einfach chatten. Dabei ist eine unbegrenzte Anzahl von Chats möglich. Dies bieten Euch nicht einmal die kostenlosen Testversionen teurer Tools. Durch den leistungsstarken Message-Relay-Server-Node.js gehen die Chats nicht auf Kosten Eurer Ressourcen. Ihr könnt Google Analytics integrieren und erstellt automatisch Offline-Nachrichten, falls Ihr nicht da seid. Fügt Spielereien wie GIFs und andere Animationen ins Chatfenster ein und blockt bestimmte IP-Adressen.

Möchtet Ihr dennoch eine Premiumversion eines Chat-Plugins, empfehle ich Euch Live Chat. Das deutsche Plugin funktioniert schnell und einfach. Dabei ist es sehr benutzerfreundlich. Es hält die Datenschutzbestimmungen ein, ist für Anfänger und Profis geeignet und Ihr habt viele Features. Auch der Preis ist erschwinglich und es ist bedienerfreundlich – ein rundum nettes Tool.

Auch Intercom kann für einige sehr interessant sein, da es mit über 100 Apps kombinierbar ist, was dieses Plugin sehr vielfältig macht. Größeren Unternehmen wird auch der etwas höhere Preis nichts ausmachen, Start-ups werden sich dieses Tool wohl eher nicht leisten können.

ZOHO ist ebenfalls eine Überlegung wert. Vor allem die Chatbots, die Marketingstrategien und der mehrsprachige Support (nur im Enterprise-Paket) haben mich überzeugt. Der erschwingliche Preis hat mich überrascht, dennoch ist er für Start-ups ziemlich hoch. Seid Ihr bereits ein größeres Unternehmen mit mehreren Websites, das zahlreiche Dienstleistungen und viele verschiedene Produkte anbietet? Dann solltet Ihr Euch ZOHO genauer ansehen.

Userlike überzeugt durch Einfachheit. Es ist für Start-ups und große Unternehmen geeignet, jeder kann sich sein passendes Paket aussuchen. Das junge Kölner Unternehmen liefert ein tolles Live-Chat-Tool – ausprobieren lohnt sich!

 

  • Silke Deschamps ist freiberufliche Online Redakteurin und Autorin.

    • Show Comments (0)

    Hinterlasse einen Kommentar

    You May Also Like

    X-Theme Screenshot

    Die 13 besten WordPress Themes 2019

    Nach meinem sehr erfolgreichen Posting über meine Lieblings Plugins für WordPress bin ich nun ...

    wordpress logo

    Das beste WordPress-Hosting – WP-Hoster im Vergleich

    In meiner Artikelserie über WordPress habe ich bereits über Plugins und Themes geschrieben und ...

    OptinMonster Convert and Monetize Your Website Traffic

    Die besten Lead-Generation-Plugins für WordPress

    Heute starten wir mit diesem Artikel unsere neue dreiteilige Serie „E-Mail-Marketing mit WordPress“! Los ...

    Die besten Live-Chat-Plugins für WordPress

    von Silke Deschamps Lesezeit: 17 min
    0

    Diese Seite verwendet Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung zu, in dem Sie auf 'Akzeptieren' klicken.